Zurück   Visaton Diskussionsforum > Gehäusebau

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt 03.05.2012, 09:10   #46
walwal
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 01.2003
Ort: 63150
Beiträge: 23.523
Ich habe mal das neue Pattex getestet. Es ist dünnflüssiger und zieht daher mehr in das Holz ein. Vieleicht ist das die Ursache für die Probleme, die Fioretto hatte. Es trocknet bei zu dünnem Auftrag zu rasch. Bei kleinen Flächen ist es ok, bei größeren kann ein zweimaliger Auftrag nötig werden. Man muss es probieren.

Ich werde es ja sehen, wenn der Sub neu furniert wird. UHU Kontaktkleber ist preiswerter, den hatte der Baumarkt aber nicht.

Bei der Gelegenheit habe ich noch mal die Bügelmethode mit Ponal getestet. Wenn man nicht fügen muss, mag das (bis auf ev. Risse) ok sein, aber an der Fügenaht quillt das Furnier unterschiedlich und man erhält breite Lücken.

Pattex 100% kostet für 200 g 10€, also 3-4 mal so teuer.

Geändert von walwal (10.05.2012 um 06:32 Uhr)
walwal ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.05.2012, 14:53   #47
berth
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 04.2012
Ort: Wiehl
Beiträge: 27
Also ich muß so was ähnliches öfters auf der Arbeit machen. Wir bekleben Holztafeln mit dünnen Edelstahlplatten (0,8) in einer größe von 1250*2000mm,
also wesentlich größer und OHNE zu Pressen - Ohne Probleme.
Wir gehen wie folgt vor:
Raumtemp. ca. 15grad
Holz darf nicht viel saugen, bei bedarf anschleifen oder Grundieren
Kleber mit Zahnspachtel (wichtig) ca. 2-3mm dick auftragen
5-10 min ablüften
Furnier vorsichtig auflegen, dann vorsichtig mit einem "Nudelholz" von innen nach außen anpressen und den überschüssigen Kleber rausdrücken.
abtrocknen lassen
Fertig

wir benutzen dazu verschiedene Konstrucktionskleber von Fischer oder Wirth

hoffe ich konnte helfen und viel erfolg
berth ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.05.2012, 15:16   #48
yoogie
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 03.2009
Ort: Solingen
Beiträge: 4.701
Zitat:
Zitat von berth Beitrag anzeigen
...dann vorsichtig mit einem "Nudelholz" von innen nach außen anpressen
und davon bekommt man(n) Hände wie Suppenschüßeln?

__________________
Viele Grüße aus dem Bergischen Land
Jörg

Ab jetzt auch wieder Yamaha, ohne Kickstarter und breitem Lenker
yoogie ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 03.05.2012, 15:37   #49
berth
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 04.2012
Ort: Wiehl
Beiträge: 27
Neee - die gabs von Mutter Natur gratis

Viele Grüße aus dem Oberbergischen Land
Bernd
berth ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.05.2012, 15:43   #50
fioreto
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 04.2008
Ort: 74076 heilbronn
Beiträge: 581
Hallo der Kleber mit dem ich Probleme hatte ist der hier
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	208.jpg
Hits:	558
Größe:	40,5 KB
ID:	14618  
fioreto ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.05.2012, 16:11   #51
horr
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 10.2005
Ort: Saarbrücken
Beiträge: 1.734
Zitat:
Zitat von berth Beitrag anzeigen
Wir gehen wie folgt vor:
Raumtemp. ca. 15grad
Holz darf nicht viel saugen, bei bedarf anschleifen oder Grundieren
Kleber mit Zahnspachtel (wichtig) ca. 2-3mm dick auftragen
5-10 min ablüften
Furnier vorsichtig auflegen, dann vorsichtig mit einem "Nudelholz" von innen nach außen anpressen und den überschüssigen Kleber rausdrücken.
abtrocknen lassen
Fertig
Danke für die Anleitung

MFG

Christoph
horr ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.05.2012, 16:12   #52
walwal
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 01.2003
Ort: 63150
Beiträge: 23.523
Und das ist mein neuer. Und der Vergleich Pattex (neu) mit Bügelmethode. Das sieht bei hellem Furnier nicht schön aus und erscheint erst mit Lack. Der Spalt mit Pattex beträgt etwa 0,1 mm, Ponal-Bügel 0,3 mm, und das auf dem kurzen Stück!

Holztafel und Metall ist sicher nicht so schwierig wie Furnier, trotzdem auch von mir danke für den Hinweis.
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	pattex k.jpg
Hits:	860
Größe:	117,2 KB
ID:	14619   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	pa-po k.jpg
Hits:	748
Größe:	118,0 KB
ID:	14620  
walwal ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.05.2012, 20:32   #53
Kitesailer
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 11.2005
Ort: im wilden Osten
Beiträge: 146
Kitesailer eine Nachricht über ICQ schicken
Hallo Jürgen,

Du schreibst in deinem Startposting, dass die Pressmethode für große Flächen suboptimal ist. Wie groß sind die großen Flächen?

Gruß

Werner
__________________
windige Grüße vom

Kitesailer
Kitesailer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.05.2012, 21:48   #54
walwal
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 01.2003
Ort: 63150
Beiträge: 23.523
Alles, wo man nicht alle 10 cm eine Zwinge ansetzen kann.
walwal ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.05.2012, 06:31   #55
walwal
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 01.2003
Ort: 63150
Beiträge: 23.523
Ich habe jetzt den Subwoofer
http://www.visaton.de/vb/showthread.php?t=23504
fast fertig furniert mit australischem "Nussbaum" und dem "neuen" Pattex. Das ging ohne Probleme. Also Entwarnung.

Die Methode hab ich etwas verändert. Ich füge nicht vorher, sondern direkt auf der Box. So klappt es praktisch nahtlos (wenn sauber geschnitten). Bei sehr hellem Furnier ist auch das kritisch! Wenn das Pattex noch nicht lange aufgetragen wurde, kann man das Furnierstück noch minimal verschieben, nach einer halben Stunde etwa dann noch mal fest andrücken.

Fasen von 45 Grad konnte ich zum Teil ohne Ansatz furnieren, den Furnierstreifen etwas länger zuschneiden, auf die Fläche kleben und dann mit einer weichen Gummirolle auf die Fase drücken. Der nächste Streifen muss aber neu angesetzt werden, sonst "kommt man aus der Bahn".

Diese Methode ist meine Empfehlung! Arbeitszeit für das Furnieren (ohne Wartezeit) 2-3 Std. Bei hellem Furnier testen, ob die Fugen sichtbar werden. Das neue Pattex ist besser als Okapren, dieses bleibt zu elastisch. Es riecht nicht so penetrant wie das alte, man sieht auch keine weißen Mäuse mehr.


Noch ohne Hartöl, wird noch dunkler und (noch) schöner.

Geändert von walwal (11.05.2012 um 10:23 Uhr)
walwal ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.07.2012, 15:32   #56
walwal
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 01.2003
Ort: 63150
Beiträge: 23.523
Wenn man nicht fugen will, bietet sich Easiwood an:

http://www.sg-veneers.com/fileadmin/..._Juli_2011.pdf
walwal ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.08.2012, 11:25   #57
Dirk B.
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 06.2012
Ort: Oberhausen
Beiträge: 152
Dirk B. eine Nachricht über ICQ schicken
Zitat:
Zitat von walwal Beitrag anzeigen
Wenn man nicht fugen will, bietet sich Easiwood an:

http://www.sg-veneers.com/fileadmin/..._Juli_2011.pdf
Hast Du schon Erfahrungen damit? Oder Irgendjemand?
Dirk B. ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.08.2012, 12:05   #58
walwal
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 01.2003
Ort: 63150
Beiträge: 23.523
Ich nicht, habe aber gelesen, dass es prima geht.
walwal ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.08.2012, 10:28   #59
erlhammer reuth
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 08.2012
Ort: weiden
Beiträge: 9
wenn ich mit furnieren arbeite dann verwende ich ausschliesslich knochenleim. mag vor- und nachteile haben, ich komm prima damit klar :-)
erlhammer reuth ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.01.2013, 18:38   #60
Marco83
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 03.2008
Ort: Talheim
Beiträge: 577
Hallo,

ich habe mir gestern auch den Classic Kontaktkleber den ihr empfehlt gekauft. Den gibt es bei Obi also immernoch. Die 650g Dose kostet dort momentan knapp unter 15€. Es ist jedoch keine Spachtel dabei. Macht aber für all diejenigen nichts die einen Eiskratzer daheim haben. Die haben ja meistens auch so eine gezahnte Seite.

Ich werde auch über meine Erfahrungen damit berichten wenn es soweit ist.

Grüße

Marco
Marco83 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 16:11 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.