Alt 06.09.2018, 11:25   #31
nlcarbon
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 02.2012
Ort: Paderborn
Beiträge: 1.305
W130S sollen als TT in die Tür, Sub kommt in jedem Fall noch dazu!

Tablet wie bei Mr.Woofa wäre auch eine Option.

Was ich gerne hätte:
-Spotify Connect zum Handy - das wäre meine Hauptquelle für Musik!
-Radio wäre so eine Sache. TMC brauce ich nicht, die Möglichkeit auch mal normales Radio zu hören wäre aber nett.
-Wenn Navigation auch auf dem (z.B. Tablet) gehen würde wäre natürlich cool. Lässt sich nicht irgendwie das Handydisplay auf Tablet spiegeln? Handy hat dann ja auch Datenempfang etc.
-CD/DVD Laufwerk brauche ich nicht!
-USB-Sticks mit Musik habe ich eigentlich auch nicht

Mr.Woofa benutzt diese Soundkarte:
https://www.amazon.de/gp/product/B00...?ie=UTF8&psc=1
Die hat optischen Digitalausgang, die Match M5 optischen digital Eingang, das sollte doch schon alles sein.

Geändert von nlcarbon (06.09.2018 um 11:55 Uhr)
nlcarbon ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.09.2018, 12:49   #32
Grünspan
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 02.2018
Ort: Stuttgart
Beiträge: 272
ACH jetzt seh ich den Fehler,
na klar das ist kein SPDIF
sondern Opti auf Toslink,
der Opti-Stecker ist im Amazonlink schon abgebildet.
Die Match hat dann auch Toslink ! das ist optisch !
SpDif (Sony Philips digtal Interface) ist ein Koaxialer POrt... das ist diese braun/orangene Cinchbuchse
Gut alles klar jetzt, es gibt gar kein SpdiF am Match !
Sondern Toslink.
Kabel hier:
https://www.reichelt.de/toslink-kabe...6-p113718.html natürlich vergoldet
Vorteil: Kein Adapter. Stecker passt direkt rein in Amazon-Soundkarte
Leider wird selbst bei den Fachleuten SPDIF mit OPti verwechselt,
sogar Reichelt hat das falsch
bzw hat sich der Begriff inzwischen festgesetzt wie "4K"...
"4K" ist kein TV Standard, UHD schon, aber das weiss wieder keiner,
man kauft 4K und das Bild ist schlechter als auf alten Plasma sorry für OT sollte ein Beispiel sein.

W130S in Türe, ok dann mach, ich meinte wegen Nässe vielleicht nicht so gut,
oder meinst Du jetzt ein geschlossenes GFK gehäuse an der Tür ?

Also, unterm Strich, Du brauchst kein Radio;
Dein Handy hat ja schon eins drin.
Kann man Spotify nicht über Bluetooth senden ?
Digital ausm Hanady raus, Bluetooth rein, BT Empfänger Auto, digital zur Match ?
Oder gleich die Woofa Lösung ? Inzwischen gibt es schon Bessere Werksradios,
erste Neuwagen mit "Anlage" haben das schon drin, und tatsächlich keine CD-Schlitz mehr do

Geändert von Grünspan (06.09.2018 um 13:07 Uhr)
Grünspan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.09.2018, 13:47   #33
nlcarbon
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 02.2012
Ort: Paderborn
Beiträge: 1.305
Also in der BDA der Match M5DSP steht: Optical Input im SPDIF-Format für digitale Stereosignale

Mein Handy hat kein FM Radio. Klar kann man auch Radiosender streamen aber das zieht natürlich schön Datenvolumen und mobile Datenverbindung ist ja auch nicht immer überall vorhanden! Ebenso geht es mir um eine komfortable Bedienbarkeit um z.B den nächsten Track abzuspielen in Spotify. Auf dem Handydisplay rumfummeln ist nicht gerade die Lösung finde ich.

Da ist ein "modernes" Autoradio mit 7 Zoll Touchscreen, Android Auto, integrietem Radio, Freisprecheinrichtung mit externen Miko, Navi etc. schon wirklich eine tolle Geschichte. Nur warum die alle keinen digital Output liefern ist mir schleierhaft

Tablet ist ein ganz schönes gefummel! Einbaurahmen basteln, diverse Y Kabel, USB-Hub, USB Soundkarte, Stromversorgung, Relais für Zündungsplus, USB-UKW-Empfänger wenn man den will usw...

Achso ja, falls es denn die W130S werden dann in geschlossene Gehäuse, allzuviel Volumen werden die ja nicht benötigen.
nlcarbon ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.09.2018, 13:57   #34
squeeze
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 07.2006
Ort: 63***
Beiträge: 2.190
Nils, fast kein Radio hat nen digitalen ausgang, die suche kannst du dir sparen.
squeeze ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.09.2018, 18:55   #35
Grünspan
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 02.2018
Ort: Stuttgart
Beiträge: 272
Ja und wie gesagt ist der Name "SPdIf" leider oft falsch,
ist jetzt aber auch egal, wir wissen ja nun alle dass es ums Rotlicht geht und nicht um Cinch

Handy ohne Radio, das gibt es ? Hätte ich nicht gedacht. Wieder was gelernt.

Touchscreen im Auto ist sogesehen immer schlecht, weil es keine Hardwareknöpfe gibt,
die man ertasten kann. Man muss also immerwiedr hin gucken und ist dann abgelenkt wenn man nur mal eine Taste "sucht".


OK dann also viel Glück noch, ich bin gespannt wie Dein GFK aussieht,
hoffe ein paar Fotos kommen mal noch

Viele Grüsse
Grünspan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.09.2018, 12:00   #36
nlcarbon
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 02.2012
Ort: Paderborn
Beiträge: 1.305
Klar kleine Doku mache ich auf jeden Fall

Ich bin mittlerweile etwas weiter gekommen mit der Planung

Es wird folgendes Radio: Pumkin AE0273B
https://www.ebay.de/itm/Octa-Core-4G...53.m1438.l2649

Das hat alles was ich brauche und mit Android 8.0 ein aktuelles Betriebssystem Ist zudem sehr gut getestet!

Da Digital-Out ja sowieso praktisch unmöglich ist habe ich mir das aus dem Kopf geschlagen. Die Match Endstufe wird also einfach per Higlevel Eingang verkabelt und gut. Ob es die M5DSP für 499,- Euro wird weiß ich noch nicht. Es gibt auch gerade die PP52DSP für 299,- Euro. Wenn ich das richtig sehe hat die nur etwas weniger Leistung auf den 4 Kanälen und kein Digital Input - 200 Euro gespart

Ich habe mal mit Boxsim das System grob "aktiv" simuliert umd zu schauen wie die Chassis und die entsprechenden Maximalleistungen der Endstufe (in Abhängikeit der Ohmzahl der Lautsprecher) zusammen passt - siehe Fotos. Also B80/A-Säule in CB, W130S4 in CB in den vorderen Türen (die habe ich halt noch da), + Subwoofer.

zum Sub: Unter den Sitzen habe ich leider keinen Platz. Es bleibt nur bei der Möglichkeit eines kompakten Sub unter dem Amaturenbrett/Beifaherfußraum oder zur Not halt klassisch in der Reserveradmulde.

Für vorne hab ich mir nun 2 Varianten überlegt die auch in der Simulation zu sehen sind (aktuell 1x GF200, gestrichelt 2x W130X).
Variante 1: GF200 2Ohm(160W) angeschlossen in ca. 30l BR @30HZ
Variante 2: 2x W130X (gesamt 4Ohm/100W) angeschlossen in ca. je 7,5l @35HZ.

Variante 2 baut halt noch kompakter, der GF200 macht dafür mehr Druck untenrum und geht tiefer...Kostenmäßig ist es praktisch auch identisch! Wenns vom Platz her passt GF200? Was meint ihr
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	polo_gf200_vs_w130x.jpg
Hits:	122
Größe:	147,7 KB
ID:	37590   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	polo_gf200_vs_w130x_max.jpg
Hits:	113
Größe:	185,4 KB
ID:	37591  
Angehängte Dateien
Dateityp: bpj system.BPJ (74,2 KB, 170x aufgerufen)
Dateityp: bpj system_gf200.BPJ (73,9 KB, 163x aufgerufen)
nlcarbon ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.09.2018, 12:42   #37
Grünspan
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 02.2018
Ort: Stuttgart
Beiträge: 272
Radio, Obacht, manche Sachen sind nicht dabei sondern nur über zusätzliche Adapter oder Boxen machbar.
Meinungen: https://www.amazon.de/Autoradio-Moni.../dp/B07BFP4YLL
Das Gewicht könnte ein Problem werden, zweieinhalb Kilogramm plus Gezerre und Kabelwurscht, das Polo-Plastik muss da den Rahmen gut festhalten.

Sub vorne wird von allen Umbauern als Verbesserung beschrieben.
Der W130X, zwei Stück, macht ja eine sehr gute Figur.
Von "CBM" : http://www.visaton.de/vb/showpost.ph...00&postcount=1
Ist das dann Nahfeld ? Dann reicht es doch.
Fürs Baugefühl könnte man noch den Bassshaker an den Sitz klemmen.

Druck untenrum könnte am Ende dröhnen...
Grünspan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.10.2018, 09:13   #38
Sonitag
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 10.2018
Ort: Köln
Beiträge: 3
Gibt es schon Bilder? Falls die Frage schon kam tuts mir leid.
Bin sehr gespannt wie das wird
Sonitag ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.10.2018, 09:22   #39
nlcarbon
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 02.2012
Ort: Paderborn
Beiträge: 1.305
Nein noch nicht gestartet. Der Polo steht zwecks Zeitmangel noch unangemeldet in der Einfahrt
nlcarbon ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.11.2018, 14:52   #40
nlcarbon
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 02.2012
Ort: Paderborn
Beiträge: 1.305
So nachdem der Polo nun schon ein paar Wochen angemeldet ist und er auch schon die ersten außerlichen Umbauten hinter sich hat (Federn, Felgen, Scheinwerfer, Frontgitter, Seitenschweller) habe ich mich mal an den Innenraum zu schaffen gemacht.
Im ersten Step habe ich Boden hinten, Seitenteile, A,B,C-Säulen und Dachhimmel gedämmt. Zum Einsatz kam 2,5mm Alubutyl, 8mm Dämmvlies und 2k-Bauschaum für diverse Hohlräume an den Säulen und Dachstreben. In die Seitenteile hinten habe ich noch eine 6cm Schaumstoffmatte eingelegt.
Die Verkleidungen sind mittlerweile wieder alle montiert und der "Klopftest" fällt überall außerst positiv auf, alles sehr dumpf/massiv wo es zuvor hell blechernd schepperte. Die Fahrgeräusche im Innenraum sind auch schon leiser geworden
Im nächsten Step geht es dann an Boden vorne, Türen, Heckklappe und Spritzwand. Das Amaturenbrett mit Schaumkern anstatt Hartplastik liegt auch schon bereit. Eine Endstufe (Helix Match 52DSP) habe ich auch schon ergattert. Ich denke als nächstes werde ich auch mal die Chassi und Radio ordern.
Anbei mal ein paar Fotos
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_20181116_143906.jpg
Hits:	141
Größe:	99,7 KB
ID:	38294   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_20181118_111517.jpg
Hits:	137
Größe:	92,2 KB
ID:	38295   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_20181118_143717.jpg
Hits:	145
Größe:	85,2 KB
ID:	38296   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_20181127_133053.jpg
Hits:	138
Größe:	184,9 KB
ID:	38297   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_20181119_175449.jpg
Hits:	140
Größe:	59,3 KB
ID:	38298  

Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_20181119_181012.jpg
Hits:	132
Größe:	47,7 KB
ID:	38299  

Geändert von nlcarbon (28.11.2018 um 19:47 Uhr)
nlcarbon ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.11.2018, 14:54   #41
nlcarbon
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 02.2012
Ort: Paderborn
Beiträge: 1.305
Noch ein Bild vom Dachhimmel mit einer Schicht 8mm Dämmvlies und nachgerüsteter Beleuchtung für die hintere Sitzreihe

Meine Dämmung ist zwar nicht auf "Mr.Woofa Niveau" aber ich denke schon ganz ordentlich. Ist auch schon umfangreicher gewoden als zuerst gedacht, aber wenn man einmal dran ist...

Eine Dämmmatte für die Motorhaube gabs auch noch...
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_20181127_133354.jpg
Hits:	140
Größe:	52,9 KB
ID:	38300   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_20181106_133125.jpg
Hits:	135
Größe:	69,9 KB
ID:	38307   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_20181118_145135.jpg
Hits:	122
Größe:	51,5 KB
ID:	38308  

Geändert von nlcarbon (28.11.2018 um 19:46 Uhr)
nlcarbon ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.11.2018, 07:44   #42
yoogie
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 03.2009
Ort: Solingen
Beiträge: 4.693
Hallo Nils,

Gefällt mir. Für mein altes Auto würde ich das nicht machen, der Polo ist auch deutlich jünger. Lassen sich diese Matten denn kalt ankleben oder sind die warm gemacht worden?
__________________
Viele Grüße aus dem Bergischen Land
Jörg

Ab jetzt auch wieder Yamaha, ohne Kickstarter und breitem Lenker
yoogie ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 29.11.2018, 08:15   #43
nlcarbon
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 02.2012
Ort: Paderborn
Beiträge: 1.305
Moin Jörg,

ja ist immer so eine Sache, der Polo ist ein 1.6 Sauger mit 105PS EZ Ende 2008 aber schon Modelljahr 2009, einer der letzten 9N3, danach kam der Nachfolger Polo 6R. Laufleistung aktuell 81.000km. Ich habe aber bewusst nach einem 9N3 gesucht da dieser noch das 6-Gang Wandlerautomatikgetriebe hat was deutlich komfortabler Schaltet als das 7-Gang DSG des Nachfolgers mit seinen Trockenkupplungen (Automatik war Pflicht). Zudem haben die Nachfolger Polos bei vielen Motorisierungen Probeme mit Steuerkette etc bei den kleinen Turbo-Benzinern und auch das DSG macht gerne mal Ärger...

Achja, die Matten lassen sich auch kalt problemlos kleben.

Gruß Nils
nlcarbon ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.12.2018, 14:03   #44
nlcarbon
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 02.2012
Ort: Paderborn
Beiträge: 1.305
Also gesetzt ist nun 3x W130X in je ca. 3l geschlossen. Das ist zumindst was den "Bums" in unter 10 Liter angeht unschlagbar Diesen kleinen Subwoofer kann ich dann nämlich schön unterhalb den Handschuhfachkastens im Fußraum verbauen ohne Beinfreiheit nach hinten/unten zu verlieren.

In die Türen kommen dann meine noch vorhandenen W130S4 ebenfalls in geschlossene Gehäuse, also nicht ins Türvolumen spielend!

Die Frage die ich mir jetzt nur noch stelle ist B80 oder B100 oben aufs A-brett. Ich hab nochmal etwas simuliert (beide in 2l geschlossen) mit aktiven Filtern und kleiner passiver Korrektur für den B80/B100(nur damits schöner aussieht ). Den B100 könnte man ca 130HZ tiefer trennen (250hz statt 380hz) und es sind trotzdem ca 2-3 db mehr Maximalpegel möglich bzw mehr Reserve da. Für den B80 sprechen hingegen die etwas kleineren Abmssungen vom Korb und Magnet. Was soll ich nun nehmen
Gruß Nils
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	b80_b100.jpg
Hits:	107
Größe:	88,7 KB
ID:	38343   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	b80_b100_max.jpg
Hits:	97
Größe:	227,3 KB
ID:	38344  

Geändert von nlcarbon (02.12.2018 um 14:37 Uhr)
nlcarbon ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.12.2018, 18:53   #45
squeeze
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 07.2006
Ort: 63***
Beiträge: 2.190
Also ich trenne meine B80 im 0,5 Liter Volumen auch bei 250Hz und das geht problemlos bis in unangebrachte Lautstärken. Ich würde den B80 im Auto verbauen, weil er einfach kleiner ist. Wenn du mal bedenkt, das der Woofa seine ti´s schon bei 400Hz trennt und der Übergang zu den Türen da auch perfekt passt, müssen die vorderen MT´s also gar nciht so tief spielen. Du musst auch bedenken, das du keinen Meter vom Chassis weg sitzt und du viel mehr Reflektionen im Auto über die Scheiben hast. Der B80 wird dir vom Max Pegel auf jeden Fall reichen. Da kommen die W130x garantiert schneller an Ihre Grenzen. Ob die W130s in den Türen allerdings ausreichen waage ich zu bezweifeln. Die musst du sehr tief trennen. Ich trenne meinen SUb bei 40Hz und die Tür-TT´s bei 60 Hz, ansonsten sit der Bass Ortbar und es klingt nicht gut.


Ich hab für mich auf jeden Fall gelernt, das sich im Auto ALLE Parameter ganz anders verhalten als bei normalen Lautsprechern.
squeeze ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Thema bewerten
Thema bewerten:

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 06:29 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.