Alt 18.07.2019, 02:03   #1
ubix
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 03.2008
Ort: Itzehoe
Beiträge: 1.718
Neue Lautsprecher bei der Bundesbahn.

Bin vorhin auf eine neue Lautsprechertechnik gestoßen, welche nun bei der Bundesbahn eingesetzt wird. Im Grunde eine (Un)menge kleiner Breitbandlautsprcher, die wohl mittels Phasenverschiebung verschiedene Lautsprecheransagen gleichzeitig in verschiedene Richtungen abstrahlen können. Mit der dazugehörigen Soft und Hardware, versteht sich.
Sieht schon beeindruckend aus. Es sollen bis zu 1000 Lautsprecher in einem System vorhanden sein. Und diese ganze Technik soll vielleicht auch im HiFi Home Bereich umgesetzt werden. Konzertsaal Atmospähre auf dem Sofa?

https://www.youtube.com/watch?v=IJ7wQkKvwdY

Ich vermute, das die Lautsprecher von Visaton ähnlich aufgebaut sind, nur eben nicht in dieser riesigen Größe. http://www.visaton.de/de/produkte/ba...enlautsprecher
Ob man die nicht auch im Home Bereich einsetzen könnte?
__________________
Mit Freundlichem Gruß,

Ubix
__________________________________________________ ____

Spielt der Bass zu tief, kommt der Nachbar und droht mit Krieg.

Geändert von ubix (18.07.2019 um 02:15 Uhr)
ubix ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.07.2019, 08:39   #2
jhohm
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 09.2003
Ort: Kissenbrück
Beiträge: 3.753
Hallo Ubix,

es ist doch wohl eher Bahnhofsfeeling als Konzertathmosphäre

Ich denke, genau so funktionieren die Soundbars, die Dir Dolbysurround ins Wohnzimmer liefern...

Ansonsten macht so ein system zu Hause vielleicht noch Sinn, wenn Du auf dem Sofa sitzt und Ramstein hören willst; und Deine Frau in der Essecke lieber Roland Kaiser hätte...

Ansonsten sehe ich da keinerlei Sin drinne, soetwas zu Hause zu haben
__________________
Gruß Jörn
jhohm ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.07.2019, 08:57   #3
ubix
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 03.2008
Ort: Itzehoe
Beiträge: 1.718
Im letzten Teil des Videos wurde es ja kurz angedeutet, mit der Homevariante von dem ganzen. Also, ich kann mir schon vorstellen, das so eine Menge an Lautsprechern einen ganz schönen Druck in das Zimmer bringen kann, ohne Bahnhofsfeeling. Die Bose bestanden ja im Prinzip auch nur aus Breitbändern.
Um den Schall aber in verschiedene Richtungen abstrahlen zu lassen, bedarf es aber anscheind recht komplizierter Elektronik. So würden sie den Seitenschall in einer Konzerthalle tatsächlich nur seitlich abstrahlen. Wie immer das auch funktionieren mag. Und dann muss das ganze auch Wohnraumgerecht umgemodelt werden.
Ich möchte allerdings nicht der sein, der in der Bahnhofsversion die ganzen Chassis einbaut und verkabelt.
Ich glaube allerdings, diese ganze Richtwirkung funktioniert nicht so bei Bässen, also mit 2x verschiedene Musik hören in einem Raum wird es wohl nicht funktionieren.
__________________
Mit Freundlichem Gruß,

Ubix
__________________________________________________ ____

Spielt der Bass zu tief, kommt der Nachbar und droht mit Krieg.
ubix ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.07.2019, 09:33   #4
Markus213
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 03.2017
Ort: 13403
Beiträge: 55
Wenn die Werbeagenturen so was herauskriegen, na dann gibt es vor jedem Geschäft so eine Wand und quatsch dich an.
Na dann, wenn Du vorbei an einer Apotheke spazierst wird Dein Handy abgefragt und per Nachnamen angesprochen wirst, ob du etwa ein Interesse an Pfizerprodukten hast.
__________________
Es ist meine Meinung, die ohne Angaben von Gründen geändert werden kann. Fehler oder Irrtümer vorbehalten! Für die Richtigkeit der Angaben kann keine Gewähr übernommen werden
Markus213 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.07.2019, 15:53   #5
VISATON
Administrator
 
Registriert seit: 09.2000
Ort: 42781 Haan
Beiträge: 4.311
http://www.visaton.de/vb/showthread.php?t=27816&page=4

ab Antwort 50
__________________
Admin
VISATON ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.07.2019, 09:12   #6
zxlimited
Moderator
 
Registriert seit: 03.2010
Ort: Gechingen
Beiträge: 2.260
Damals bei der Entwicklung der DPS40 hatte ich mal 2 Prototypen in den Hörraum geschleift und mit einem Subwoofer angehört. Das klang richtig super, schön viel leichte Pappe
Die Bündelung ist natürlich schon grenzwertig hoch, aber genau das hat ja auch im nicht idealen Wohnzimmer deutliche Vorteile. Und wir hatten die einzelnen Zeilen ja auch frequenzselektiv angesteuert, ähnlich wie bei Quadro, Pentaton und Orgues. Damit steigt die Bündelung im Hochton nicht ins Unermessliche und das Ganze klingt echt rund.
zxlimited ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist an.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 16:13 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.