Zurück   Visaton Diskussionsforum > Projektplanung

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Thema bewerten
Alt 28.06.2019, 21:14   #61
bag
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 06.2019
Ort: Mitteleuropa
Beiträge: 94
Hallo jama,

danke fuer die Version 2 deiner Weiche fuer Conga light. Das Konzept sieht wirklich gut aus. Bitte mal mit geschlossener Gehäuse zu arbeiten.

Gehts wirklich nicht wiel einfacher? (= wenige Komponenten bitte!).

Vielleicht Ubix kann mal kurz optimalisieren?
bag ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.06.2019, 23:23   #62
jama
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 07.2009
Ort: strasbourg bas-rhin
Beiträge: 4.203
einfacher gehts nicht um genaue werte fuer die kondis hinbekommen

alles 12db weiche (eine spule , ein kondi)

da gibst nix weg zu lassen !
sonst ist sie nicht optimiert !



Letztes Jahr habe ich das 3WC mkII von Troels G. mit SEAS Lautsprecher und Jantzen Superior Caps gebaut. Das Ergebniss ist hervorragend!

ach ja ???
seine weiche war nicht einfacher als meine....


http://www.troelsgravesen.dk/AT-3WC.htm
__________________
• ’’Freiheit ist das Recht, anderen zu sagen, was sie nicht hören wollen. ‘‘ George Orwell
• „Niemand ist frei, der nicht über sich selbst Herr ist. ‘‘ Matthias Claudius.

deutsch ohne "sz" ABER mit fehler, tchüss! Jean-Marc.

Geändert von jama (28.06.2019 um 23:40 Uhr)
jama ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 29.06.2019, 00:10   #63
ubix
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 03.2008
Ort: Itzehoe
Beiträge: 1.732
Zitat:
Zitat von bag Beitrag anzeigen
Hallo jama,

danke fuer die Version 2 deiner Weiche fuer Conga light. Das Konzept sieht wirklich gut aus. Bitte mal mit geschlossener Gehäuse zu arbeiten.

Gehts wirklich nicht wiel einfacher? (= wenige Komponenten bitte!).

Vielleicht Ubix kann mal kurz optimalisieren?
Nein, einfacher geht es prinzipiell nicht. Ich habe einmal Jama`s unveränderte ! , da gute Weiche ! genommen, dort nur ein paar Teile rot markiert, die man meiner meinung nach weglassen könnte. nach Kundenwunsch ! Und dabei noch die Simu auf geschlossenes Gehäuse umgestellt. Siehe veränderter Tieftonfrequenzgang.

Wobei ich nochmals betonen möchte, das die weggelassenen Teile zwar nicht zwingend nötig sind, aber dem ganzem den letzten Schliff geben. Der eine mag das lieber so, der andere so. Weiter werde ich auch nicht mehr dies Weiche bearbeiten, das ist Jama`s seine.
Angehängte Dateien
Dateityp: bpj conga light jm-2.BPJ (148,1 KB, 21x aufgerufen)
__________________
Mit Freundlichem Gruß,

Ubix
__________________________________________________ ____

Spielt der Bass zu tief, kommt der Nachbar und droht mit Krieg.

Geändert von ubix (29.06.2019 um 00:27 Uhr)
ubix ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.06.2019, 00:26   #64
ubix
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 03.2008
Ort: Itzehoe
Beiträge: 1.732
Zitat:
Zitat von bag Beitrag anzeigen

Gehts wirklich nicht wiel einfacher? (= wenige Komponenten bitte!).

Vielleicht Ubix kann mal kurz optimalisieren?
Habe ich jetzt einmal gemacht.Andeutungsweise. Aber vielleicht probierst du auch selbst ein bißchen herum. Übung macht den Meister, bzw. nur aus Fehlern wird man besser.

Und es ist nur eine Simu, man kann sie immer wieder neu bearbeiten, oder die Weiche in den Grundzustand zurücksetzen. Man kann auch irgendeine andere Simulation hier im Forum nehmen, und daran herumbasteln als Übung.
Und wenn die Simu dann total vermasselt ist, einfach beenden, auf nicht speichern klicken, und die Simu wieder neu starten.
__________________
Mit Freundlichem Gruß,

Ubix
__________________________________________________ ____

Spielt der Bass zu tief, kommt der Nachbar und droht mit Krieg.
ubix ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.06.2019, 00:36   #65
ubix
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 03.2008
Ort: Itzehoe
Beiträge: 1.732
Zitat:
Zitat von aurelian Beitrag anzeigen
Irgendwo hat der Nubert mal geschrieben, dass jede 6-dB-Weichenbox mit einer passenden 12dB-Weiche nur gewinnen kann.......
-----------------------------------------------------------------------


typ. Anwendung von 6-dB-Weichen: teuere Esoterik-Boxen und Versandhaus-Billigsdorfer
In der Klang und Ton, Ausgabe 3/2019 ,ist eine Box mit Visaton W 130S 8 Ohm und G25 FFL 8 Ohm mit einer 6db Weiche vorgestellt worden. Sieht eigentlich nicht schlecht aus. 3 Kondensatoren, eine Spule, und 4 Widerstände.

Name des lautsprechers : ProBox

https://www.lautsprechershop.de/inde...probox_6db.htm
__________________
Mit Freundlichem Gruß,

Ubix
__________________________________________________ ____

Spielt der Bass zu tief, kommt der Nachbar und droht mit Krieg.
ubix ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.06.2019, 18:17   #66
bag
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 06.2019
Ort: Mitteleuropa
Beiträge: 94
Hallo Jama, hallo Ubix.

danke fuer Ihre Design-Vorschläge fuer die W250S+W130S+SC10n Kombination in geschlossenem Gehäuse!

Ich habe kurz die Jama´s Weiche nach Ubix´s Empfehlung optimalisiert. Also es sind jetzt nur 10 Teile benutzt, vielleicht geht es noch besser, ist aber z.Z. ausser meiner Fähigkeiten

Die Abmessung des Gehäuses ist nun 100x32x34 (h x b x t) = +/- 80,5 Liter. Danke der Gehäuseoptimalisation haben wir bessere Wiedergabe in 1-7k bekommen.

Bitte mal kurz anzuschauen, und wenns moeglich - vereinfachen / verbessern!

Vielleicht gehts noch besser mit G25 / G20??

Danke!!
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	ABMS.jpg
Hits:	29
Größe:	40,6 KB
ID:	41053   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	FW.jpg
Hits:	30
Größe:	58,3 KB
ID:	41054   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	PW.jpg
Hits:	28
Größe:	54,3 KB
ID:	41055  
Angehängte Dateien
Dateityp: bpj conga light jambag.BPJ (147,6 KB, 21x aufgerufen)
bag ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.06.2019, 19:00   #67
walwal
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 01.2003
Ort: 63150
Beiträge: 23.438
Hier der Text von G. Nubert

http://www.nubert.net/g-nubert/Hoerb...roup_delay.pdf

"....6 dB-Weichen, die nur aus einem Bauelement pro Zweig bestehen, bewirken schlecht unterdrückte Hochtöner-Resonanz, eingeengten vertikaler Winkelbereich infolge zu breitem Überlappungsbereich und stark ansteigenden Klirrfaktor im Hochtonbereich bei höheren Lautstärken. Jede der so genannten „Highend“-Boxen mit 6 dB-Weiche, die wir in unserem Labor analysiert haben, konnten wir innerhalb weniger Tage durch aufwändigere Weichen klanglich deutlich verbessern....."
walwal ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 29.06.2019, 19:26   #68
ubix
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 03.2008
Ort: Itzehoe
Beiträge: 1.732
Zitat:
Zitat von bag Beitrag anzeigen
Hallo Jama, hallo Ubix.

danke fuer Ihre Design-Vorschläge fuer die W250S+W130S+SC10n Kombination in geschlossenem Gehäuse!

Ich habe kurz die Jama´s Weiche nach Ubix´s Empfehlung optimalisiert. Also es sind jetzt nur 10 Teile benutzt, vielleicht geht es noch besser, ist aber z.Z. ausser meiner Fähigkeiten
Bitte mal kurz anzuschauen, und wenns moeglich - vereinfachen / verbessern!

Vielleicht gehts noch besser mit G25 / G20??

Danke!!
Im Grunde hat sich ja nichts verändert, Frequenzgangmäßig. Außer , das am Mittelton 10 uF weniger sind. Und das die zusätzlichen Bauteile nicht da sind , deswegen würde ich es so belassen.
__________________
Mit Freundlichem Gruß,

Ubix
__________________________________________________ ____

Spielt der Bass zu tief, kommt der Nachbar und droht mit Krieg.
ubix ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.06.2019, 19:38   #69
ubix
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 03.2008
Ort: Itzehoe
Beiträge: 1.732
Zitat:
Zitat von walwal Beitrag anzeigen
Hier der Text von G. Nubert

http://www.nubert.net/g-nubert/Hoerb...roup_delay.pdf

"....6 dB-Weichen, die nur aus einem Bauelement pro Zweig bestehen, bewirken schlecht unterdrückte Hochtöner-Resonanz, eingeengten vertikaler Winkelbereich infolge zu breitem Überlappungsbereich und stark ansteigenden Klirrfaktor im Hochtonbereich bei höheren Lautstärken. Jede der so genannten „Highend“-Boxen mit 6 dB-Weiche, die wir in unserem Labor analysiert haben, konnten wir innerhalb weniger Tage durch aufwändigere Weichen klanglich deutlich verbessern....."
Ich würde auch keinen "normalen Hochtöner einfach nur über einen Kondensator laufen lassen. Das funktioniert nicht. oder nur bei sehr hohen Übergangsfrequenzen > 6-8 khz, wo der Hochtöner ausreichend vor tieferen Frequenzen geschützt wäre. Das ist auch ein sehr spezielles Ding. Wo es ev. gut funktionieren könnte, wäre mit einem normalem Bass, und einem Mittelhochton in Form eines Breitbänders. Wobei man auch da wohl kaum um einige Korrekturglieder herum käme. Aber wie auch immer, man müsste dies selber hören.

Mein oben erwähntes beispiel, mit der 6db Visaton ProBox, die gleichen Lautsprecher hatten sie auch mit 12 db weiche gebaut, die Zeitschrift habe ich aber nicht.http://www.lautsprechershop.de/index...ifi/probox.htm

Es ist aber interessant, den Klangeindruck der unterschiedlichen Weichen zu vergleichen. K&T waren auch von der 6db Version wohl einigermaßen angetan.
https://www.lautsprechershop.de/inde...probox_6db.htm
__________________
Mit Freundlichem Gruß,

Ubix
__________________________________________________ ____

Spielt der Bass zu tief, kommt der Nachbar und droht mit Krieg.
ubix ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.06.2019, 19:41   #70
ubix
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 03.2008
Ort: Itzehoe
Beiträge: 1.732
Zitat:
Zitat von bag Beitrag anzeigen
Hallo Jama, hallo Ubix.
Bitte mal kurz anzuschauen, und wenns moeglich - vereinfachen / verbessern!

Vielleicht gehts noch besser mit G25 / G20??

Danke!!
Mit G25 /G20 ? Da lass Jama mal heute Abend seine Meinung zu sagen.
__________________
Mit Freundlichem Gruß,

Ubix
__________________________________________________ ____

Spielt der Bass zu tief, kommt der Nachbar und droht mit Krieg.
ubix ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.06.2019, 19:59   #71
walwal
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 01.2003
Ort: 63150
Beiträge: 23.438
Zitat:
Zitat von ubix Beitrag anzeigen
..... K&T waren auch von der 6db Version wohl einigermaßen angetan.
https://www.lautsprechershop.de/inde...probox_6db.htm
Erwartest du wirklich, dass K+T zu einem ihrer Bauvorschläge schreibt, dass der nicht gut klingt?
walwal ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 29.06.2019, 20:50   #72
ubix
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 03.2008
Ort: Itzehoe
Beiträge: 1.732
Zitat:
Zitat von walwal Beitrag anzeigen
Erwartest du wirklich, dass K+T zu einem ihrer Bauvorschläge schreibt, dass der nicht gut klingt?
Ähm, da bleib ich mal lieber diplomatisch : Sie haben sich den Lautsprecher angehört Aber wie gesagt, eigentlich müsste man es auch selber mal hören.

Ich möchte trotzdem nicht sagen, das es nicht auch ganz angenehm klingende Kombinationen mit 6db Weiche geben kann.
Nicht jeder 80iger Jahre Schlagerparade Fan steht schließlich mit einem Messmikrofon vor seinen Lautsprechern und hört irgendwelche Unterschiede
Aber im Grunde hat doch jede Weiche heutzutage mindestens 12 db.
__________________
Mit Freundlichem Gruß,

Ubix
__________________________________________________ ____

Spielt der Bass zu tief, kommt der Nachbar und droht mit Krieg.
ubix ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.06.2019, 21:24   #73
walwal
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 01.2003
Ort: 63150
Beiträge: 23.438
Na klar, ich habe so was auch im Bastelkeller und bin zufrieden damit.
walwal ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 29.06.2019, 23:44   #74
bag
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 06.2019
Ort: Mitteleuropa
Beiträge: 94
Hallo zusammen,

anbei die Version von Jama´s Conga Light mit dem hochwertigen HT G20SC.

Sieht sehr interessant aus (8 Teilen in der Weiche). Ich verstehe noch nur einigen Abhängigkeiten in der Weiche, also bitte um Geduld.

Die Filter scheinen sich als LR2 und BW2.

Die Trennfrequenz des MT und HT kann ich nicht weiter um 2kHz schieben.
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	fr.jpg
Hits:	30
Größe:	60,6 KB
ID:	41061   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	pr.jpg
Hits:	21
Größe:	55,9 KB
ID:	41062  
Angehängte Dateien
Dateityp: bpj conga light jambag_g20.BPJ (147,6 KB, 22x aufgerufen)
bag ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.06.2019, 00:35   #75
aurelian
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 03.2013
Ort: Zürich
Beiträge: 1.873
Am Dachboden habe ich eine Sharp-Box gefunden, da hatte überhaupt nur der HT eine 6dB-Weiche (sprich: einen billigen Kondensator). Beim TT hat man sich die Spule auch noch gespart. Irgendwann hört er ja eh von selber auf mit der Übertragung hoher Frequenzen. Wie wahr

@Walwal: Danke fürs Suchen der Textstelle
__________________
Was ich schreibe, ist nur meine Meinung. Denn wessen Meinung soll es sonst sein?
aurelian ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Thema bewerten
Thema bewerten:

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 13:55 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.