Alt 01.07.2019, 06:10   #31
JAL
Gesperrt
 
Registriert seit: 03.2018
Ort: BW
Beiträge: 682
Zitat:
Zitat von ubix Beitrag anzeigen
Ich fand Uwe`s Box auch recht ausgeglichen. Man könnte zwar noch die eine oder andere Kleinigkeit machen, aus meiner Sicht der kleine Buckel bei 1,8 khz, aber ob es sich lohnt? Und, ob es Sinn macht?
Hey ubix

Gute Frage, aber wie vorhin von mir erwähnt, sollte man glaube ich, (also alle hier, die bis jetzt viele verschiedene und gute Vorschläge vorgebracht haben) vllt. erst mal schauen,
ob da noch ein bissl mehr hilfreiches Feedback bezügl. gewünschter Gestaltung abzuwarten vllt. lohnen würde.

Kann ja noch so toll sein, was einem entfernt dazu einfällt (wie mir auch), aber es muss halt v. A. dem Boxenjunior (sorry ) gefallen.....
JAL ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.07.2019, 10:07   #32
Frankynstone
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 03.2004
Ort: Altdorf b Nürnberg
Beiträge: 3.903
Frankynstone eine Nachricht über ICQ schicken
@ubix: Also die "CORbox" ist immer mal wieder im Party-Einsatz, sowas wie Hochzeit, Geburtstagsfeier, Kinderspaß im Hof ... für extreme Beschallungszwecke nicht.

@JAL: Aktive Tieftöner? Also Aktivsubwoofer kann man passiv machen und das geht auch wieder rückgängig. Auch eine teilaktive Box mit eigener Bass-Endstufe lässt sich auf passiv umbauen, wenn man es schafft, eine entsprechende Frequenzweiche zu stricken. Dabei werden nicht alle positiven Eigenschaften erhalten. So ein rein elektrischer Umbau ist reversibel.
__________________
PN-Box ist voll, bei Bedarf E-Mail: Frankynstone(ätt)gmx(punkt)de
Frankynstone ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.07.2019, 13:37   #33
JAL
Gesperrt
 
Registriert seit: 03.2018
Ort: BW
Beiträge: 682
@frankynstone: ich meinte damit NUR den Treiber selber.
Also einen TT mit eigenem Antrieb (Magnet).
Und daraus eine Passivmembran machen. Und ob das wieder reversibel ist.
Gruß
JAL ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.07.2019, 13:52   #34
Frankynstone
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 03.2004
Ort: Altdorf b Nürnberg
Beiträge: 3.903
Frankynstone eine Nachricht über ICQ schicken
Ach so! Ja, jedes nicht angeschlossene Chassis ist eine Passivmembran. Wenn du z. B. zwei W200NG als Treiber und einen W200NG als Passivmembran laufen lässt, haben leider alle die selbe Resonanzfrequenz. Dann muss der passiv mitrappelnde vermittels einiger Gewichte tiefer gestimmt werden! Verwendest du Magnete, um die Gewichte zu befestigen, oder einen lösbaren Kleber, dann ist die Beschwerung reversibel.

Ob man eventuell tricksen kann, z. B. die Schwingspule mit L oder C belasten, anstatt der Zusatzgewichte, wäre zu überlegen. Allerdings wäre so eine Abstimmung durch den Innenwiderstand der Schwingspule sehr verlustbehaftet. Die meiste Bassausbeute wird man mit offenen Anschlüssen erhalten.

Wenn man z. B. Strömungsverluste vermeiden möchte und deshalb den Magneten entfernt, führt kein Weg zurück. Es ist schwierig, den Magneten überhaupt zu entfernen, ohne weitere Schäden anzurichten. Also würde ich davon ausgehen, dass es dann nicht reversibel ist.
__________________
PN-Box ist voll, bei Bedarf E-Mail: Frankynstone(ätt)gmx(punkt)de
Frankynstone ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.07.2019, 14:03   #35
JAL
Gesperrt
 
Registriert seit: 03.2018
Ort: BW
Beiträge: 682
Danke für die Erklärung.
Dann das dritte Paar W200NG doch lieber als TMTs laufen lassen....
JAL ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.07.2019, 14:21   #36
Frankynstone
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 03.2004
Ort: Altdorf b Nürnberg
Beiträge: 3.903
Frankynstone eine Nachricht über ICQ schicken
Wie gesagt, man kann reversibel ein Passivmembran draus machen.

Aber eine echte 3-Wege-Box hat auch Vorteile. Ein als reiner Mitteltöner laufender W200NG muss quasi keinen Hub machen und dadurch gibt es weniger Verzerrungen und weniger Dopplereffekt. Vermutlich wird dadurch das Klangbild klarer werden. Außerdem kommen die Mitten nur aus einem Chassis, was die Abstrahlcharakteristik gewissermaßen vereinfacht, ein in vertikalen Richtungen stabileres Klangbild ist die Folge.
__________________
PN-Box ist voll, bei Bedarf E-Mail: Frankynstone(ätt)gmx(punkt)de
Frankynstone ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.07.2019, 16:09   #37
jama
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 07.2009
Ort: strasbourg bas-rhin
Beiträge: 4.203
Zitat:
Zitat von Frankynstone Beitrag anzeigen

Aber eine echte 3-Wege-Box hat auch Vorteile. Ein als reiner Mitteltöner laufender W200NG muss quasi keinen Hub machen und dadurch gibt es weniger Verzerrungen und weniger Dopplereffekt. Vermutlich wird dadurch das Klangbild klarer werden. Außerdem kommen die Mitten nur aus einem Chassis, was die Abstrahlcharakteristik gewissermaßen vereinfacht, ein in vertikalen Richtungen stabileres Klangbild ist die Folge.
und stimmen aus einem grossen mitteltöner haben auch mehr "körper" (subjektiv ??)

uwe lösung geht tiefer aber meine hat ein mittleren schalldruck von 93 dB...
http://www.visaton.de/vb/showpost.ph...9&postcount=24
__________________
• ’’Freiheit ist das Recht, anderen zu sagen, was sie nicht hören wollen. ‘‘ George Orwell
• „Niemand ist frei, der nicht über sich selbst Herr ist. ‘‘ Matthias Claudius.

deutsch ohne "sz" ABER mit fehler, tchüss! Jean-Marc.
jama ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.07.2019, 18:26   #38
outbid
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 09.2008
Ort: OÖ/Kleinraming
Beiträge: 254
Am besten wäre drei w200ng pro Box wobei einer als Mitteltöner seinen zweck verrichten sollte.
Die Box sollte Klanglich schon auf gutem weg sein.
Pegel muß nicht ganz so extrem sein, ab und zu mal etwas stoff geben sollte schon möglich sein.
Sollte aber keine Partybox werden.
Eher etwas mehr auf Klang was mit den Treibern so möglich ist.
Der Bass darf schon etwas ins tiefere gehen, kein Discobass!
Es muß aber nicht extrem ausgetüfftelt sein um das feinste heraus zu holen.
Es sollte ein guter Mix aus Klang und doch Preis/Leistung im Rahmen sein von der Weiche her.
Höchtöner hätte ich den DT94 noch rum liegen.
Alle LS sind 8Ohm.
Musikrichtung ist universell..
__________________
Mit freundlichen Grüßen
outbid ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.07.2019, 23:34   #39
laguna 0294
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 11.2011
Ort: lippstadt
Beiträge: 432
Bevor du irgendwelche Bretter zuschneiden lässt und Weichenbauteile
bestellst,denk dran,die Chassis sind ja schon ein paar Tage alt,ich
würde mir die Schaumstoffsicken mal anschauen,nicht das sie Euch nach
kurzer Zeit zerbröseln.
Gruß
laguna 0294 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.07.2019, 23:46   #40
UweG
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 07.2003
Ort: 642** Darmstadt
Beiträge: 5.312
Die DT94 kann man wohl auch nicht tiefer trennen als die SC10. Wenn ich mir einen HT wünschen dürfte: G25FFL mit WG (KE wäre natürlich noch besser), aber das wird wohl preislich außer Reichweite sein.
Einen 20er als Mitteltöner bis 3 kHz betreiben ist schon ein Kompromiss.
__________________
Boxsim ... wenn Lautsprechersimulation gelingen soll.
UweG ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.07.2019, 01:52   #41
JAL
Gesperrt
 
Registriert seit: 03.2018
Ort: BW
Beiträge: 682
Ich frage mich, ob ein 4-Weger vllt. das beste wäre, sowohl die 6 W200NG und auch die bereits vorhandenen HT-Kalotten sinnvoll einsetzen zu können.
Ein entsprechender zusätzlicher MT-Weg würde die Sache in Punkto Übergängen wohl geschmeidiger machen und wäre, wenn´s passt, auch ein klanglicher Zugewinn;
ein passender MT würde dann noch zu suchen sein.
(die auch vorhandenen W130S machen es der HT-Kalotte anscheinend auch nicht viel leichter als ein W200NG)
Also je 2xW200NG als TTs, einen W200NG als TMT, einen Mitteltöner X und die DT94 im HT.

Jedoch werden die Weichen dann teurer und evtl. auch komplizierter zu finalisieren.

Grüße

Geändert von JAL (02.07.2019 um 02:12 Uhr)
JAL ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.07.2019, 06:34   #42
laguna 0294
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 11.2011
Ort: lippstadt
Beiträge: 432
Ohne die Ideen meiner Vorschreiber schmãlern zu wollen,die versuchen
den W200 ng zu verbauen
Wenn die Box eh 50 Liter haben kann,DT 94 hat er,W130s hat er.dann
könnte man da noch einen W200 s holen und fertig wãr die Starlet.
Dann wãren alle Anforderungen erfüllt,keine Mittel Hochtonprobleme
sehr guter Bass,einfache und preiswerte Weiche,Gummisicken statt
schon alten Schaumstoffsicken,nur die 6 200ng liegen noch.
Gruß
laguna 0294 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.07.2019, 11:44   #43
UweG
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 07.2003
Ort: 642** Darmstadt
Beiträge: 5.312
Die Starlet hat aber einen W100S. Trotzdem lässt sich auch aus W200NG+W130S+DT94 (oder SC10) durchaus auch eine nette Box bauen. Bei dem riesigen Volumen, dass Visaton der Starlet spendiert hat, müsste es nicht mal zwingend mehr sein, auch wenn der W200NG wohl tendenziell gerne etwas mehr Volumen hätte als der W200S. Der W130S ist leider etwas zickiger in der Beschaltung als der W100S.
__________________
Boxsim ... wenn Lautsprechersimulation gelingen soll.
UweG ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.07.2019, 12:10   #44
laguna 0294
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 11.2011
Ort: lippstadt
Beiträge: 432
Ich weiß,das die Starlet einen W 100 s drin hat,hat er aber nicht und es geht
ja ums Reste verwerten,denke als Mitteltöner immer noch besser als ein W200ng
Siehe Quintett light,hier macht Visaton auch kein Bauteilegrab raus,
Es soll eine Box für einen 15 jährigen werden,ich wäre froh gewesen,wenn ich
so etwas in dem Alter gehabt hätte.Jetzt muß er sich entscheiden,was man möchte
Gruß
laguna 0294 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.07.2019, 13:29   #45
JAL
Gesperrt
 
Registriert seit: 03.2018
Ort: BW
Beiträge: 682
Mit 2 W200NGs als TTs, einem als TMT, dem W130S als MT und die DT94 als Hochtöner.
Da wäre alles verbaut was da ist, und das hat schon Potential zu einem überzeugendem
Budget-4Wege-Turm
Das gesparte Geld (da keine neuen Treiber hermüssen) kann man ja in die dann aufwendigere Weiche stecken. Das bissl mehr an Spanplatte oder MDF für ein entsprechendes Gehäuse ist vernachlässigbar.

Also wenn ich mit 15 so ne Box gehabt hätte, hätt´ ich auch Schaum im Mund gekriegt

(obwohl; hab mir mit 15 nach langem Sparen auch ein Paar dicke Fertigboxen rausgelassen)
JAL ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist an.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 00:37 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.