Alt 09.04.2019, 11:25   #16
Burns
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 12.2008
Ort: Wels/Austria
Beiträge: 872
Eine Verkleinerung der BR-Querschnittsfläche dämpft den Wirkungsgrad.
Aber klar passt ein längerer Kanal als die Box tief ist in die Box in dem der Kanal gefalltet wird, siehe Pacto, Vox200, Vib170BP,.....

Ob der Kanal ins Gehäuse passt gehts nicht, sondern um wieviel Liter die Box durch den Breflexkanal größer werden muss.
Dazu wird berücksichtigt, dass sich wie Uweg schon geschieben hat, die Luft im BR-Kanal ebenfalls zu einem gewissen Anteil als Luftpolster verhält und daher in meinem Bsp mit dem PAW46 nur 8 Liter statt dem ganzen BR-Volumen 20L in der Berechnung abgezogen werden = errechnetes geometrisches Volumen.

Und um das gehts, Boxsim zieht in der Berechnung für das geometrischen Volumen den BR-Kanal von der manuellen Nettvolumseingabe ab, ich als Konstrukteur muss aber die Box größer gestallten um auf 120L geometrischen Volumen zu kommen.

Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	BR-Rechner 128.PNG
Hits:	35
Größe:	44,3 KB
ID:	40208

Was sagt denn jetzt der UweG dazu?

lg Burns
Burns ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.04.2019, 13:39   #17
jama
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 07.2009
Ort: strasbourg bas-rhin
Beiträge: 4.203
abstand des kanals nach oben 52 cm und nicht 60cm (60-8)
und wenn gefaltet ändert der abstand zur gegenueberliegenden wand auch
der deckel in diesem fall
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	br.JPG
Hits:	44
Größe:	86,3 KB
ID:	40209  
__________________
• ’’Freiheit ist das Recht, anderen zu sagen, was sie nicht hören wollen. ‘‘ George Orwell
• „Niemand ist frei, der nicht über sich selbst Herr ist. ‘‘ Matthias Claudius.

deutsch ohne "sz" ABER mit fehler, tchüss! Jean-Marc.
jama ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.04.2019, 14:18   #18
jama
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 07.2009
Ort: strasbourg bas-rhin
Beiträge: 4.203
__________________
• ’’Freiheit ist das Recht, anderen zu sagen, was sie nicht hören wollen. ‘‘ George Orwell
• „Niemand ist frei, der nicht über sich selbst Herr ist. ‘‘ Matthias Claudius.

deutsch ohne "sz" ABER mit fehler, tchüss! Jean-Marc.
jama ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.04.2019, 14:19   #19
jama
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 07.2009
Ort: strasbourg bas-rhin
Beiträge: 4.203
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	l br.JPG
Hits:	167
Größe:	90,3 KB
ID:	40212  
__________________
• ’’Freiheit ist das Recht, anderen zu sagen, was sie nicht hören wollen. ‘‘ George Orwell
• „Niemand ist frei, der nicht über sich selbst Herr ist. ‘‘ Matthias Claudius.

deutsch ohne "sz" ABER mit fehler, tchüss! Jean-Marc.
jama ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.04.2019, 14:29   #20
ubix
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 03.2008
Ort: Itzehoe
Beiträge: 1.732
In Visatons "Handbuch der Lautsprechertechnik" gibt es doch eine Tabelle und Anleitung zur Bassreflexrohrbestimmung, kann man diese nicht benutzen?

http://www.visaton.de/de/produkte/ch...prechertechnik
__________________
Mit Freundlichem Gruß,

Ubix
__________________________________________________ ____

Spielt der Bass zu tief, kommt der Nachbar und droht mit Krieg.
ubix ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.04.2019, 14:49   #21
walwal
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 01.2003
Ort: 63150
Beiträge: 23.438
Das geht doch mit Boxsim wunderbar.
walwal ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.04.2019, 01:48   #22
ubix
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 03.2008
Ort: Itzehoe
Beiträge: 1.732
Das stimmt natürlich auch wieder.

Ich meine nur, das es, auch nach Aussagen von Visaton, allerdings vor etlichen Jahren, nicht so genau genommen werden muss, mit der Länge des Bassreflexrohrs. Die hatten das selber mal getestet, ein Bassreflexrohr deutlich gekürzt, gut, es wird ein bißchen lauter, aber so +- 1-2cm , eigentlich egal.
Man kann das auch ein bißchen nach Geschmack variieren. Etwas länger als berechnet, und der Bass wird etwas schlanker, geht aber noch tiefer usw. Ev. zum Vorteil bei Raumresonanzen z.b.
__________________
Mit Freundlichem Gruß,

Ubix
__________________________________________________ ____

Spielt der Bass zu tief, kommt der Nachbar und droht mit Krieg.
ubix ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.04.2019, 07:58   #23
walwal
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 01.2003
Ort: 63150
Beiträge: 23.438
Eben. Man muss sich nicht mit 1 dB qüalen, wenn die Raumresonanzen 15 dB ausmachen.
walwal ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.04.2019, 08:12   #24
Nightingale
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 05.2009
Ort: Wien
Beiträge: 660
Da wir schon offtopic unterwegs sind möchte ich noch 2 Fragen loswerden, auf die ich kaum bzw. divergierende Infos im www gefunden habe.

1) kann man die BR Auslegung auch unter die Resonanzfrequenz des Chassis auslegen? Was passiert? Was sind die Nachteile?

2) Welche Vmax im BR Tunnel sollte man zulassen um Geräusche zu vermeiden. In meinem konkreten Design habe ich die BR Fläche mit Sd/2 ausgelegt. Sd=1130cm2 > BR Querschnittsfläche 576cm² ergibt 12,88m/s
Nightingale ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.04.2019, 08:21   #25
Burns
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 12.2008
Ort: Wels/Austria
Beiträge: 872
Hier wird glaub ich deine 2. Frage beantwortet, die Berechnung wird im neuen Boxsim schon wiedergegeben
http://www.visaton.de/vb/showthread.php?t=29611

lg
Burns ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.04.2019, 08:35   #26
jama
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 07.2009
Ort: strasbourg bas-rhin
Beiträge: 4.203
Zitat:
Zitat von Nightingale Beitrag anzeigen
Da wir schon offtopic unterwegs sind möchte ich noch 2 Fragen loswerden, auf die ich kaum bzw. divergierende Infos im www gefunden habe.

1) kann man die BR Auslegung auch unter die Resonanzfrequenz des Chassis auslegen? Was passiert? Was sind die Nachteile?
desto kleiner desto größer den pegelverlust
mit fb= 1Hz = geschlossene box

fazit : mit boxsim den effekt nachprüfen
__________________
• ’’Freiheit ist das Recht, anderen zu sagen, was sie nicht hören wollen. ‘‘ George Orwell
• „Niemand ist frei, der nicht über sich selbst Herr ist. ‘‘ Matthias Claudius.

deutsch ohne "sz" ABER mit fehler, tchüss! Jean-Marc.
jama ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.04.2019, 08:52   #27
walwal
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 01.2003
Ort: 63150
Beiträge: 23.438
Abstimmung unter fc geht, jama hat es schon beschrieben, aber der Maximalpegel steigt.
Man braucht aber riesige Kanäle, da sind Passivmembranen besser.

https://www.hifi-selbstbau.de/datenb...-sdx12?start=2

Boxsim zeigt bei der Berechnung auch den Maximalpegel des KANALS an. Geräusche kann man mindern durch Kanal auf der Rückseite der Box und Verundungen. Oder Passivmembran.

Geändert von walwal (10.04.2019 um 09:07 Uhr)
walwal ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.04.2019, 11:06   #28
UweG
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 07.2003
Ort: 642** Darmstadt
Beiträge: 5.312
Zitat:
1) kann man die BR Auslegung auch unter die Resonanzfrequenz des Chassis auslegen? Was passiert? Was sind die Nachteile?
Ja, kann man und ist gerade bei Chassis mit etwas höherer Güte oft auch empfehlenswert. Es passiert nichts besonderes, das System verändert sich kontinuierlich, wenn man tiefer abstimmt. Es gibt keinen Sprung o.ä. wenn fb=fc.
Vor- und Nachteile tiefer Abstimmung generell:
+ mehr Tiefgang
+ geringere Empfindlichkeit gegen tieffrequente Musikanteile
+ sanfterer Bassabfall
- geringerer Wirkunggrad im Nutzbereich
- geringere Belastbarkeit im Nutzbereich
- Kanal evtl. schwieriger zu dimensionieren

Zitat:
2) Welche Vmax im BR Tunnel sollte man zulassen um Geräusche zu vermeiden. In meinem konkreten Design habe ich die BR Fläche mit Sd/2 ausgelegt. Sd=1130cm2 > BR Querschnittsfläche 576cm² ergibt 12,88m/s
Das hat ubix in #25 tatsächlich erschöpfend beantwortet. Es gibt keine einfache Formel zur Berechnung des Maximalpegels und auch keine klare Dimensionierungsformel für die Portgröße. Ein "best guess", im Wesentlichen basierend auf der Formel zur Berechnung von Druckverlusten nach Blasius, schien mir die am besten mit praktischen Erfahrungen zu korrelierende Hypothese zu sein und wurde deshalb in Boxsim 2.0 integriert.
__________________
Boxsim ... wenn Lautsprechersimulation gelingen soll.
UweG ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.04.2019, 11:51   #29
walwal
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 01.2003
Ort: 63150
Beiträge: 23.438
Uwe hat es korrekt beschrieben (natürlich )

Der Maximalpegel steigt nur im Bereich der Abstimmung, darüber wird er geringer.

Am besten macht man das flexibel und testet, was der Raum und wo das Chassis an seine mechanischen Grenzen kommt. Danach wird die Abstimmung ausgelegt.
Also den Kanal in der Länge variabel machen (ausziehbares Rohr) oder bei einem Kanal die Höhe verringern durch ein Einlegebrett, aber klapperfrei.

Ich hatte das bei der Concorde WG mal getestet mit 25 Hz Abstimmung, das ging. Hub verringerte sich, aber der Kanal schnüffelte etwas. Kann man gut mit Sinustönen testen.
walwal ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.04.2019, 13:23   #30
jama
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 07.2009
Ort: strasbourg bas-rhin
Beiträge: 4.203
Zitat:
Zitat von UweG Beitrag anzeigen
- Kanal evtl. schwieriger zu dimensionieren...
kommt ein Moment wo wir in ein TML umwandeln
__________________
• ’’Freiheit ist das Recht, anderen zu sagen, was sie nicht hören wollen. ‘‘ George Orwell
• „Niemand ist frei, der nicht über sich selbst Herr ist. ‘‘ Matthias Claudius.

deutsch ohne "sz" ABER mit fehler, tchüss! Jean-Marc.
jama ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 13:26 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.