Alt 12.03.2019, 14:26   #1
AlphaRay
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 06.2009
Ort: Lauenförde
Beiträge: 2.307
GF200 + B80 + G20SC

EDIT 08.05.2019:
Titel geändert, da Thema in eine ganz andere Richtung ging




Ich habe die Sonjas jetzt paar Jährchen am laufen - und finde diese immer noch toll...aaber ich plane was für die Zukunft und möchte alles reduzieren/verkleinern. Als nächstes ist erstmal eine viel kleinere Wohnung angedacht, weshalb ich jetzt erstmal meine Anlage ein wenig reduzieren mag.


Da die Abstimmung der Sonjas gefällt und ich die GF's da drin habe + FR58 vom Klang her mag, habe ich ein wenig mit BoxSim 2 rumgespielt und das hier raus bekommen.
Die zweite Abstimmung (= aktueller normaler Verlauf) ist mit Absekunng im empfindlichen Bereich um 2-3 Khz mit gleichzeitiger linearisierung des Energiefrequenzgangs (1 Ohm Widerstand rechts beim FR58 aktiv = grauer Verlauf).
Volumen des GFs wird ggf. noch geändert. Aktuell angedacht mit dem TIW200XS Sub, den ich da habe. Der kann als Beistelltisch neben der Couch Platzverlustfrei aufgestellt werden


Falls jemand an den ALs + G20SCs interesse hätte - einfach melden Frequenzweichen werden auch nur teilweise geschlachtet. Werde dann alles einzeln noch posten.


Da ich seit August endlich einen 3D Drucker besitze, würde ich auch ein/zwei Waveguides für den FR58 designen. Vor drei Jahren etwa hatte ich welche aus Ton modelliert, was gut was gebracht hat.
Welche mit reproduzierbaren Massen und nicht zerbröselnde sind da natürlich besser... Das kann allerdings noch eine Weile dauern. Frage wäre nur wer das messen könnte/würde. Optimal ja Visaton, da man es dann schön im neuen BoxSim simulieren könnte. Die Entwürfe für das WG würde ich natürlich als OpenSource zur Verfügung stellen. Ist nicht sowieso nen 3D Drucker vor Ort gewesen..?



Da ich schon länger nicht mehr dabei bin wäre ich für Optimierungen sehr dankbar


Gruß1,
Paul
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	GF200-8_FR58-4_FG.jpg
Hits:	95
Größe:	60,2 KB
ID:	39861   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	GF200-8_FR58-4_L.PNG
Hits:	84
Größe:	20,0 KB
ID:	39862   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	GF200-8_FR58-4_MAX.PNG
Hits:	81
Größe:	21,5 KB
ID:	39863   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	GF200-8_FR58-4_B.jpg
Hits:	68
Größe:	51,5 KB
ID:	39864  
Angehängte Dateien
Dateityp: bpj FR10_FR58-8_700Hz_2019_V4.BPJ (99,6 KB, 50x aufgerufen)

Geändert von AlphaRay (08.05.2019 um 09:16 Uhr) Grund: Titel geändert, da Thema in eine ganz andere Richtung ging
AlphaRay ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.03.2019, 14:45   #2
walwal
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 01.2003
Ort: 63150
Beiträge: 23.431
Also die Weiche geht ja gar nicht, das muss weniger werden. Ich halte die Kombi für ungeeignet, weil der FR58 schon bei 90 dB am Ende ist.

Geändert von walwal (12.03.2019 um 15:00 Uhr)
walwal ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.03.2019, 14:47   #3
AlphaRay
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 06.2009
Ort: Lauenförde
Beiträge: 2.307
Zitat:
Zitat von walwal Beitrag anzeigen
Also die Weiche geht ja gar nicht, das muss weniger werden.
Ja die ist etwas komplexer geworden, da ich ja vieles geglättet habe. Auch beim GF im unteren Bereich platt gedrückt, da der ja seine Typische Senke direkt danach hat.

Lässt man die Korrekturen raus wirds halt gut buckelig mit +/- 1,5..2


Hier mit nur einer Korrektur beim GF200
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	GF200-8_FR58-4_GF_Vereinfacht.jpg
Hits:	68
Größe:	59,6 KB
ID:	39867  
AlphaRay ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.03.2019, 15:01   #4
walwal
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 01.2003
Ort: 63150
Beiträge: 23.431
Besser, aber warum tust du dir das an?
walwal ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.03.2019, 15:08   #5
AlphaRay
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 06.2009
Ort: Lauenförde
Beiträge: 2.307
Zitat:
Zitat von walwal Beitrag anzeigen
Besser, aber warum tust du dir das an?

Die Korrekturen oder die Lautsprecher..?


Falls Lautsprecher -> ich reduziere die nächsten 2..3 Jahre alles extrem, da ich vor habe entweder ein Tinyhouse oder einen Transporter auszubauen... In beiden haben große Boxen keinen Platz. Ist in meiner nächsten Wohnung in paar Wochen (2-3 Zi um 50m²) auch schon zu viel mit den Sonjas + Sub.


FR58 habe ich mehrere da, weshalb ich die nutzen wollte. Alternativ dachte ich über B80 nach - wollte aber erstmal nach Möglichkeit das nutzen was ich da habe. Wird so oder so alles auf 1,5 - 2 m Entfernung gehört (aktuell ca. 2 m zu jedem Lautsprecher).
AlphaRay ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.03.2019, 15:20   #6
walwal
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 01.2003
Ort: 63150
Beiträge: 23.431
".....weil der FR58 schon bei 90 dB am Ende ist. ".....
walwal ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.03.2019, 15:22   #7
AlphaRay
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 06.2009
Ort: Lauenförde
Beiträge: 2.307
iss mir klar...zwei Stück auf 2 m Entfernung werde ich nicht annähernd in dem Bereich betrieben. Und schon gar nicht auf 6- 10 m²

Und mit Waveguide wird das ganze ja sowieso bissl anders aussehen.



http://www.visaton.de/vb/showpost.ph...81&postcount=6
AlphaRay ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.03.2019, 15:24   #8
walwal
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 01.2003
Ort: 63150
Beiträge: 23.431
Ich bin skeptisch, ob der noch sauber klingt bei 85 dB. Lieber den B 80 nehmen oder die Studio 2.
walwal ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.03.2019, 16:30   #9
AlphaRay
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 06.2009
Ort: Lauenförde
Beiträge: 2.307
Zitat:
Zitat von walwal Beitrag anzeigen
Ich bin skeptisch, ob der noch sauber klingt bei 85 dB. Lieber den B 80 nehmen oder die Studio 2.

Im WG und nach Gehör abgestimmter Weiche konnte ich kaum Unterschiede zu den Sonjas damals feststellen können - bei Zimmerlaustärke. Der FR58 klingt ähnlich spritzig und sauber im Hochton wie die SC20er.
Simuliere aber trotzdem mal mit B80. Mit FR58 würde ich mal nen Testaufbau machen, da damals nur mit W130S zusammen.

Studio 2 weniger, da ich ja später ohne Sub auskommen mag. Daher die vorhandenen GF200er. Im kleineren Gehäuse mit Entzerrung ja ausreichend.
Oder wäre da TIW200XS besser geeignet für kleineres Volument? Mit B80 zusammen würde der ja gehen.
Einen hätte ich ja da. Dann könnten Sonjas 1:1 weg.




Grob mal mit B80 (4 Liter) zusammen geschmissen ...Gehäuse passt noch nicht ganz. Die komische Überhöhung zw. 11..16 Khz mit zwei Korrekturen geglättet.


EDIT: Huch..vergesst - irgendwie habe ich hier B200 statt GF200 genommen :-/ Aber Korrektur B80er im HT zählt trotzdem
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	GF200-8_B80-8_F.jpg
Hits:	59
Größe:	61,1 KB
ID:	39868  
Angehängte Dateien
Dateityp: bpj GF200-8_B80-8_380Hz_V1.BPJ (100,4 KB, 47x aufgerufen)

Geändert von AlphaRay (13.03.2019 um 13:36 Uhr)
AlphaRay ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.03.2019, 16:43   #10
walwal
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 01.2003
Ort: 63150
Beiträge: 23.431
GF 200 oder TIW 200 haben in CB identischen Tiefgang - bescheiden. Da kannst du auch den Al 130 nehmen und BR machen.

Packst den G 20 dazu und gut ist.
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	al130g20.JPG
Hits:	60
Größe:	63,7 KB
ID:	39872  

Geändert von walwal (12.03.2019 um 17:05 Uhr)
walwal ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.03.2019, 16:53   #11
nlcarbon
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 02.2012
Ort: Paderborn
Beiträge: 1.295
Hier mal mein Vorschlag mit FR58 aus #1

Die Weiche ist deutlich entschlackt und ich hab mal ein bisschen mit den Treiberpositionen/Fasen gespielt... FR58 ist 2cm eingerück(bessere Phase/eventl. Waveguide) GF200 ist jetzt CB mit GHP.

(P.S: Deine Positionen haben sich stark überschnitten, geht nicht)
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	GF200_FR58_NL.jpg
Hits:	57
Größe:	77,5 KB
ID:	39878  
Angehängte Dateien
Dateityp: bpj GF200_FR58_NL.BPJ (99,2 KB, 41x aufgerufen)

Geändert von nlcarbon (12.03.2019 um 18:25 Uhr)
nlcarbon ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.03.2019, 18:30   #12
jama
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 07.2009
Ort: strasbourg bas-rhin
Beiträge: 4.199
mit ghp ist es besser unten...
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	f-gang.jpg
Hits:	63
Größe:	66,9 KB
ID:	39879   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	weiche.jpg
Hits:	66
Größe:	17,0 KB
ID:	39880  
Angehängte Dateien
Dateityp: bpj GF200_FR58_NL-ghp.BPJ (99,2 KB, 44x aufgerufen)
__________________
• ’’Freiheit ist das Recht, anderen zu sagen, was sie nicht hören wollen. ‘‘ George Orwell
• „Niemand ist frei, der nicht über sich selbst Herr ist. ‘‘ Matthias Claudius.

deutsch ohne "sz" ABER mit fehler, tchüss! Jean-Marc.
jama ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.03.2019, 18:40   #13
Timo
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 06.2004
Ort: Karlsruhe
Beiträge: 6.204
ich bin der meinung dass diese kombination nicht sinnvoll ist,

zwei lösungen, entweder einen kleinen bass nehmen der zur maximallautstärke des breitbänders passt oder einen größeren breitbänder einsetzen der zum bass passt, ...

gruß timo
Angehängte Dateien
Dateityp: bpj GF200_B80_tba.BPJ (100,5 KB, 51x aufgerufen)
Timo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.03.2019, 09:03   #14
AlphaRay
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 06.2009
Ort: Lauenförde
Beiträge: 2.307
Zitat:
Zitat von Timo Beitrag anzeigen
ich bin der meinung dass diese kombination nicht sinnvoll ist,

zwei lösungen, entweder einen kleinen bass nehmen der zur maximallautstärke des breitbänders passt oder einen größeren breitbänder einsetzen der zum bass passt, ...

gruß timo

Dann wirds wohl mehr der B80er werden. Du hast ja auch schon viel mit dem TIW gebastelt. Soweit ich mich erinnere geschlossene, kleine Subs?
Wenn ich jetzt GF200 + B80 in so klein wie möglich baue und dazu ein Sub aus dem TIW mit Entzerrung.
B80 in 12 CB stark gestopft = Qtc von 0,72. Oder geht auch weniger? Weiß nur noch, dass der Qtc für den Tiefton wichtig war..nur nicht bis zu welcher Frequenz. Fällt bei 12 Litern erst unterhalb 70 Hz ab.


Oder doch paar Liter mehr und ggf. BF + Entzerrung auf die GFs und Sub ganz weg lassen? Es geht ja nicht um Partybeschallung, sondern nur wenige qm Raum.


Könnte ja zum Test vorab, damit ich die Sonjas nicht direkt zerlegen und mir überhaupt neue Chassis besorgen müssen, mal die FR58er mit W170S aus dem Sonja Center zusammen bringen. Die würden denke ich besser zusammen passen.


-------------------


Danke für eure Vorschläge!




Zitat:
Zitat von nlcarbon Beitrag anzeigen
(P.S: Deine Positionen haben sich stark überschnitten, geht nicht)
Hatte ja extra zu geschrieben, dass ich das Gehäuse nur noch schnell hingeklatscht hab..hatte es mir schon gedacht - Die Positionen nur grob eingetragen. Wirkt sich aber ja nur auf vertikale Strahlung aus. Horzontal ist mir da viel wichtiger, da auf so kleinem Raum alles fest ausgerichtet wird. Beim Auto & Co. später ja sogar ggf. in Wände eingebaut.
Aktuell so klein/flach wie möglich.
AlphaRay ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.03.2019, 13:30   #15
Burns
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 12.2008
Ort: Wels/Austria
Beiträge: 871
Die Kombi GF+B80 ist gar ned schlecht
GF200_B80_GHP b.BPJ

lg
Burns ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Thema bewerten
Thema bewerten:

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 23:48 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.