Zurück   Visaton Diskussionsforum > Allgemeines Diskussionsforum

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt 24.07.2019, 14:15   #16
walwal
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 01.2003
Ort: 63150
Beiträge: 23.438
Kein Problem.
walwal ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 24.07.2019, 14:18   #17
nlcarbon
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 02.2012
Ort: Paderborn
Beiträge: 1.295
FRS5X ist drin. Damit hätte ich es mal versucht...

Ist auch noch die Frage welcher der 6 als HT läuft(vermutlich einer der mittleren) und wie die 5 übrigen Chassi verschaltet sind.
nlcarbon ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.07.2019, 14:45   #18
walwal
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 01.2003
Ort: 63150
Beiträge: 23.438
Hab ich nicht und finde ich nicht. Wo?

Wahrscheinlich ist ein mittlerer der HT, In meiner Simu ist alles aktiv, da interessiert die Schaltung nicht. Man sieht aber schön die Interferenzen durch den großen Abstand, Pseudo-D'Appo eben.

Da müsste man Nicht-Visatöner nehmen...
walwal ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 24.07.2019, 14:50   #19
nlcarbon
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 02.2012
Ort: Paderborn
Beiträge: 1.295
Ah sehe gerade das sind alles 24mm Kalotten. Dann wohl eher BF32 o.ä. nehmen.
Die Daten gibts ja auch, FH war doch schon fleißig

Hier:

http://www.visaton.de/vb/showthread.php?t=30361
nlcarbon ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.07.2019, 14:55   #20
Fosti
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 01.2005
Ort: Jägermeister-Capital
Beiträge: 2.638
Ich hätte die SC4ND genommen....ist zumindest noch in der Datenbank und in meiner Schublade...aber nur für WHy's
Ich würde die nehmen: https://www.monacor.de/produkte/comp...toener/dt-28n/

P.S.: Ich mag ja "Eisenhaufen" ...und weil die Konzertleute auch kein Kreuz wie die vor 30 Jahren haben gibt es Neodym-Bässe. Für Hifi gibt es aber fast nur Eisenkalotten. Das verstehe einer?! Da muss ein kreativer MrWoofa die KE auf Neodym umbauen. Die kann noch so toll sein, ich kaufe die nicht mit Ferrit. Dieser Standarddurchmesser von 104mm für HTs ist doch sowas von antiquiert.....wie sagt man in Hengasch: Mann, mann, mann....
__________________
DSP loudspeaker crossovers done right
http://www.grimmaudio.com/site/asset...8/speakers.pdf
Fosti ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.07.2019, 15:05   #21
walwal
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 01.2003
Ort: 63150
Beiträge: 23.438
OK, 3 BF 32 mit je 4 cm Abstand horizontal. Die Bündelung der MHT steigt rel. gleichmäßig von 6 auf 10 dB, das ist ok.
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	hex bf 32.JPG
Hits:	28
Größe:	69,6 KB
ID:	41446  

Geändert von walwal (24.07.2019 um 15:40 Uhr)
walwal ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 24.07.2019, 16:22   #22
nlcarbon
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 02.2012
Ort: Paderborn
Beiträge: 1.295
Hier mal zum spielen. Ich kann das nicht richtig interpretieren...

Trennfrequenz MT/HT passt, die TT müssten nacht XTZ noch höher getrennt werden, gibt aber jetzt schon ein Buckel im EGF...
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	XTZ_M8_Gehäuse.jpg
Hits:	36
Größe:	43,3 KB
ID:	41448   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	XTZ_M8_B.jpg
Hits:	37
Größe:	39,1 KB
ID:	41449   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	XTZ_M8_Rh.jpg
Hits:	41
Größe:	77,5 KB
ID:	41450  
Angehängte Dateien
Dateityp: bpj XTZ_M8_Clon.BPJ (101,0 KB, 20x aufgerufen)
nlcarbon ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.07.2019, 16:51   #23
walwal
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 01.2003
Ort: 63150
Beiträge: 23.438
Die Bündelung insgesamt ist zu niedrig, ich glaube, man müsste mehr mit der Ansteuerung der Chassis spielen, denn das überzeugt mich bisher nicht.

Leider gibt es keine Messwerte von XTZ
walwal ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 24.07.2019, 17:48   #24
nlcarbon
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 02.2012
Ort: Paderborn
Beiträge: 1.295
Ja, ist interessant wie XTZ das komplett passiv gelöst hat. Soviel ist bekannt:

Trennfrequenz 950/2500Hz
TT 24db, MT/HT 18db
nlcarbon ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.07.2019, 23:20   #25
Fosti
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 01.2005
Ort: Jägermeister-Capital
Beiträge: 2.638
Das klappt in jedem Fall besser als eine quasi-D'Appo.....oh
__________________
DSP loudspeaker crossovers done right
http://www.grimmaudio.com/site/asset...8/speakers.pdf
Fosti ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist an.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 13:59 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.