Alt 21.05.2018, 16:27   #31
UweG
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 07.2003
Ort: 642** Darmstadt
Beiträge: 5.312
Zitat:
habe ich eine PA mit 10kW Sinus
Zitat:
... Transport ...
Zitat:
5m im Stehen
O.k. Damit soll kein Wohnzimmer beschallt werden. Unterstellen wir mal, die Concorde kann nicht genug Pegel.

Idee:

Hochtonkiste
1 * TL16H
1 * HT21 mit DR45
4 * AL130M (2 unter dem HT21, 2 darüber)

TMT-Kiste unter und über HT-Kiste
je 1* PAW25 oder PAW30

TT-Kiste unten
2 * TIW300 oder
1 * PAW46

TT-Kiste oben
1 * PAW38 (damit es nicht zu hoch wird)

Die Trennfrequenzen TT-TMT, TMT-MT und die genaue Anordung der 4 AL130M wählt man so, dass die Abstrahlcharakteristik passt.
__________________
Boxsim ... wenn Lautsprechersimulation gelingen soll.
UweG ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.05.2018, 16:58   #32
OldSchool
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 08.2016
Ort: Karlsruhe
Beiträge: 10
Hallo Uwe,

danke für das lesen meines Threads. Wir verstehen uns!!!

NUR: Es ist schon ein "echtes Optimierungsproblem", wenn man es per Hifi Lautsprechern darstellen möchte. Das wurde gut erkannt von Allen. Im übrigen kann man PA und Hifi nicht wirklich mischen in der Bestückung.

Wie gesagt. Es soll keine PA und keine Horn-Lösung sein, sondern eine Atlas, die man mal locker mit 500 W Sinnus beschicken kann.

Das super schöne bei meinen alten Systemen von Visaton ist (Weswegen ich Visaton sooo liebe!), dass, wenn man es laut macht, es sich keine Klang-Verfärbungen breit machen. Und es kommt erst sehr sehr spät zu Verzerrungen. Visaton: Ihr seit klasse !!!

Bei PA ist es anders durch die "harte Aufhängung". Hier kommen die Membrane erst wenn man Power anlegt und ab da an arbeiten die Systeme erst in "ihrem normalen Bereich" - d.h. wenn man die Nachbarn nicht mehr hört, wenn diese an die Wände klopfen! Und ab da an vor allem Leistungen oberhalb. Somit ist zumindest das Nachbarliche "Stör und Grundrauschen" ausgeblendet . PA's werden im Betriebspunkt abgestimmt und nicht bei 1W/1m.

Wegen den Randbedingungen, die durch die Projektdefinition gegeben sind, kann all das nur mittels digitaler Weichen korrigiert werden. Inkl. Phasengang/Laufzeit bei der Atlas TMP. Die heutige Software ist schon ziemlich perfekt. Wenn man Profi-Aktiv-Weichen (Lautsprecher Management Systems) nimmt, gibt es Software Updates und man kann auch mal extra Wünsche realisieren lassen.

Es gibt von JBL einen echten 18"-Zwitter. Mittelhart mit Langhub. Nur 18" hängt wgn. der Masse weit hinterher und verfärbt sich von leise nach laut. Also, mit Delay für den Rest. Im leisen Bereich zu schwach. Sonst perfekt oberhalb Zimmerlautstärke. So einen Sound ist perfekt für kleine Hochzeiten, da der Bass nicht durch das ganze Hotel wackelt. Sondern nur im Bereich um 10 m Druck macht (Tanzfläche) und an den Tischen ist es ok und angenehm (Oma nicht schreiend davon rennt). Es dröhnt auch nicht und ist sehr angenehm. Die Damen lieben es.

Lg OldSchool

Geändert von OldSchool (21.05.2018 um 23:13 Uhr)
OldSchool ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.05.2018, 17:53   #33
GF250
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 03.2017
Ort: Bayern
Beiträge: 659
Du siehst das alles völlig falsch, nichts was in deinem Beitrag steht ist irgendwie richtig. UweG's Vorschlag ist meilenweit besser als dein Vorhaben. Aber du nimmst keinerlei Kritik oder Tips an. Dann musst du dein Kammmonster eben bauen und am Ende sehen müssen das du einen Haufen Geld in den Sand gesetzt hast.
GF250 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.05.2018, 21:36   #34
Opelfreak
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 01.2010
Ort: Hamburg
Beiträge: 161
Opelfreak eine Nachricht über ICQ schicken
@GF250: 100% Zustimmung!

Der TE scheint leider nicht besonders im Thema zu stehen. Was an sich überhaupt nicht schlimm ist, aber diese Beratungsresistenz verhindert leider gute Ergebnisse.

Gruß
Nico
Opelfreak ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.05.2018, 22:07   #35
OldSchool
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 08.2016
Ort: Karlsruhe
Beiträge: 10
Hallo Visaton,

ich möchte mal was positives mitteilen. Ich finde es sehr sehr schade, das Euer Label nicht richtig gewürdigt wird. Es ist schade, das die Qualität Eurer Systeme immer etwas im Home Bastler Bereich abgetan wird. (Albs auch) Das, was Ihr mit Euren Lautsprechern und Systemen darstellen könnt - und explizit zu diesem Preis - ist schon wirklich mächtig!!! Dabei braucht Ihr Euch nicht verstecken!!! Ihr seit der Wahnsinn!!! Ich habe Euch damals einen Vorschlag damals mit 16 gesendet und Ihr habt eine wunderbare Weiche zurück gesendet - ok - die war wirklich teuer - aber die Box läuft bis heute - und das JEDEN TAG !!! Und Parties ... ohne Probleme !!! Es ist wirklich schön EUCH ZU HABEN !!! BLEIBT SO !!! Eure Software ist klasse und das Ihr PA's aufgenommen habt, ist klasse !!!

Und genau aus obigem Grund, möchte ich ein solches System bauen - Atlas TMP.

Lg ans Visaton Team !!!

PS: Emotional - klar !!! Was sonst !!!
OldSchool ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.05.2018, 22:17   #36
GF250
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 03.2017
Ort: Bayern
Beiträge: 659
Und? Ich finde Visaton auch geil, aber muss man deswegen ein System bauen das die Lautsprecher schlecht darstellt? Dann doch lieber eins welches die Vorzüge zeigt.
GF250 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.05.2018, 22:25   #37
OldSchool
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 08.2016
Ort: Karlsruhe
Beiträge: 10
Zitat:
Zitat von GF250 Beitrag anzeigen
Und? Ich finde Visaton auch geil, aber muss man deswegen ein System bauen das die Lautsprecher schlecht darstellt? Dann doch lieber eins welches die Vorzüge zeigt.

Hmmm, GF250 - Think out of the box !
OldSchool ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.05.2018, 22:30   #38
GF250
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 03.2017
Ort: Bayern
Beiträge: 659
jawoll Chef
GF250 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.05.2018, 08:47   #39
mechanic
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 07.2014
Ort: Bretten
Beiträge: 1.351
Zitat:
Zitat von OldSchool Beitrag anzeigen
Think out of the box !
Das sagte der Konstrukteur der Titanic auch - als er die Schotte auf 2/3 der Rumpfhöhe begrenzte !

P.S. Habe mir gestern eine der wenigen nicht zu Tode komprimierten Rock-Live-Mitschnitte (Saga, Spin it again! Live in Munich) mit gefühltem Hallenpegel (direkt vor dem Mixer) reingetan (Schallpegelmesser zeigt max. 96dB am Hörort; 4,5m zu den Pentatons; Endstufen bei entspannten 5Watt Ausgangsleistung). Kurz gesagt - REICHT!
__________________
Gruß Klaus
__________________________________________________
Ein Standpunkt ist ein geistiger Horizont mit dem Radius null

Geändert von mechanic (22.05.2018 um 09:00 Uhr)
mechanic ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.05.2018, 10:39   #40
GF250
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 03.2017
Ort: Bayern
Beiträge: 659
Oder wie wäre es mit einer Concorde Luzifer, 3 TIW300, 2 GF200 und das HT21? Müsste man mal sehen wie weit runter das Horn bündelt. Dürfte so 96dB Wirkungsgrad ergeben.
GF250 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.05.2018, 11:15   #41
UweG
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 07.2003
Ort: 642** Darmstadt
Beiträge: 5.312
Zitat:
Schallpegelmesser zeigt max. 96dB am Hörort
Das sagt erstmal nicht viel. Schallpegelmesser mittel eponentiell über 125ms (fast, z.B. Lzf, DIN61672-1) oder 1s (slow, z.b. Lzs) . Da kannst Du wahrscheinlich nochmal > 10dB draufrechnen um auf den Spitzenpegel zu kommen.
Aber ja, die Pentaton kann laut.
__________________
Boxsim ... wenn Lautsprechersimulation gelingen soll.
UweG ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.05.2018, 11:42   #42
mechanic
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 07.2014
Ort: Bretten
Beiträge: 1.351
Zitat:
Zitat von UweG Beitrag anzeigen
Das sagt erstmal nicht viel. Schallpegelmesser mittel eponentiell über 125ms (fast, z.B. Lzf, DIN61672-1) oder 1s (slow, z.b. Lzs) . Da kannst Du wahrscheinlich nochmal > 10dB draufrechnen um auf den Spitzenpegel zu kommen.
Aber ja, die Pentaton kann laut.
Limitierend sind bei mir zwei Faktoren:

- auch bei Trennung zum Sub mit 100Hz/24dB klingt der unbeschaltete B200 ab diesem Punkt etwas "angestrengt"

- meinen 8W-Endstufen geht dann mit erhöhtem Klirr auch die Luft aus

P.S. Schallpegelmesser mit Peak Hold Einstellung
__________________
Gruß Klaus
__________________________________________________
Ein Standpunkt ist ein geistiger Horizont mit dem Radius null

Geändert von mechanic (22.05.2018 um 13:24 Uhr)
mechanic ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.05.2018, 15:18   #43
UweG
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 07.2003
Ort: 642** Darmstadt
Beiträge: 5.312
Wenn der Messwert nicht Lzfmax oder Lcfmax ist sondern Lcpeak oder Lzpeak, dann kommt da kein Crestfaktor mehr oben drauf. Das wäre dann schon der absolute Spitzenwert.
__________________
Boxsim ... wenn Lautsprechersimulation gelingen soll.
UweG ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.06.2019, 22:02   #44
OldSchool
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 08.2016
Ort: Karlsruhe
Beiträge: 10
Hallo ins Forum,

anbei eine professionelle Frequenzweiche, die statt mit DSP's auf FPGA Basis arbeitet (Novum) und somit nahezu ohne Latenz (Alleinstellungsmerkmal):
Seeburg HDLM8 MKIII Digital LS-Management-System, 19", 1HE, DSP, USB, 2x RJ45 (Ethernet), AES/EBU
Ansonsten steht alles ein wenig auf Pause, da wenig Zeit zur Verfügung steht.

Grüße an Alle
OldSchool ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Thema bewerten
Thema bewerten:

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 00:57 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.