Zurück   Visaton Diskussionsforum > Gehäusebau

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt 01.02.2020, 07:38   #1
yoogie
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 03.2009
Ort: Solingen
Beiträge: 5.023
Fasen an Classic 200, vorne und hinten am Chassis

Die Tage habe ich mir überlegt, wie man vorne die senkrechten Fasen an der Schallwand fräsen kann ohne mit dem Kugellager des Fasenfräsers in die gefräste Korbauflage zu fallen. Da die meisten ja kleinere Fasenfräser als 17-19 mm haben muß das Kugellager ja einmal auf der Seitenwand und einmal auf der Schallwand führen. Also erst Fase, dann den Chassissitz fräsen.
Aber wenn hinten auch mit Fasen freigefräst werden soll, für TI100 oder in diesem Fall der B100 wird es schwierig.
Eine Zeichnung in FreeCAD hilft bei der Festlegung der nötigen Maße. Es geht um den kleineren der blauen Kreise, der läuft an dem Durchbruch des Chassis aus. Geplant war eine Breite von 10 mm beim GF200, beim Mitteltöner 8 mm.

Also Mittelpunkte bohren, Lage der Chassisstreben anzeichen, Durchbruchlinie mit Zirkel und dann nahe der Eckpunkte vorbohren. Dann fräsen (OF auf Fräszirkel) und die Stege freilassen. Mit den Schneiden vorne und der Hubfähigkeit einer Oberfräse an die Steglinien ranarbeiten und dann wenn der Fräser unten ist vom Steg weg. Damit es in den Ecken auch gebogene Langlöcher werden. Den Fräser natürlich etwas größer wählen als das Kugellager, in diesem Fall Lager 11 mm, Fräser 12 mm. Würde beim nächsten mal aber entweder einen größeren nehmen oder die inneren Kanten noch gerade sägen. Macht das fräsen etwas einfacher.
Dann kann man die Fasen ohne Gefahr in die Stege zu fräsen herstellen.
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	B100 mit 7 mm Fase.jpg
Hits:	73
Größe:	118,6 KB
ID:	43365   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	GF200 mit 10 mm Fase.jpg
Hits:	62
Größe:	84,5 KB
ID:	43366   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	1.jpg
Hits:	67
Größe:	87,2 KB
ID:	43367   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	2.jpg
Hits:	69
Größe:	96,3 KB
ID:	43368   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	3.jpg
Hits:	74
Größe:	104,8 KB
ID:	43369  

Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	4.jpg
Hits:	72
Größe:	105,9 KB
ID:	43370  
__________________
Viele Grüße aus dem Bergischen Land
Jörg

Ab jetzt auch wieder Yamaha, ohne Kickstarter und breitem Lenker

Geändert von yoogie (01.02.2020 um 08:03 Uhr)
yoogie ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 01.02.2020, 07:42   #2
yoogie
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 03.2009
Ort: Solingen
Beiträge: 5.023
Der vorgefräste Durchbruchdurchmesser hat noch ein Aufmass, das fräse ich dann auch von vorne fertig. Die Fasenbreite misst man dann einfach über den Aussendurchmesser

Am Mitteltöner habe ich dann noch mal tiefer (auf 9 mm) gefräst, der kann es sowieso gebrauchen. War mir auch etwas zu breit, das hat sich natürlich mit geändert.
Jedenfalls hat es funktioniert, was mich freut. Jetzt sind die Kerne beim fertigfräsen von vorne noch drin und die senkrechten Fasen können dann zuerst gefräst werden.

Dann kann die Schallwand als nächstes drauf
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	5.jpg
Hits:	82
Größe:	102,6 KB
ID:	43371   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	6.jpg
Hits:	78
Größe:	110,3 KB
ID:	43372   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	7.jpg
Hits:	80
Größe:	98,0 KB
ID:	43373   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	8.jpg
Hits:	81
Größe:	113,9 KB
ID:	43374  
__________________
Viele Grüße aus dem Bergischen Land
Jörg

Ab jetzt auch wieder Yamaha, ohne Kickstarter und breitem Lenker

Geändert von yoogie (01.02.2020 um 07:52 Uhr)
yoogie ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 01.02.2020, 14:03   #3
Yves
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 04.2014
Ort: Eineborn
Beiträge: 216
Hi Jörg,

das Ergebnis sieht sehr gut aus!

Wenn ich richtig verstanden habe, was du erläutern wolltest, geht es dir um die Möglichkeit des Fasenfräsens im Fall fehlender Führung für das Kugellager des Fräsers?

Man kann die verbleibenden Stege aber auch freihändig mit dem Fasenfräser anbringen, nachdem der vollständige Ausschnitt gefräst wurde. Warum machst du das jetztanders? Ich glaube, ich habe deine Intention noch nicht verstanden

Für Fälle mit mangelnder Führung oder Auflagefläche der OF, bei denen es auch zum Kippen kommen kann, habe ich mir kürzlich eine Auflageverbreiterung gebaut - angeregt durch das Holzwerken-Buch "Handbuch Oberfräse".
Yves ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.02.2020, 21:14   #4
yoogie
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 03.2009
Ort: Solingen
Beiträge: 5.023
Nicht ganz. Mir geht es darum nicht weiter als das Langloch zu fräsen um definiert an der Stegkante zu stoppen.
Gebogenes Langloch mit Fräszirkel, Fase hinten dann ohne Fräszirkel mit Kugellagerführung. Beim freihändig fräsen, selbst mit Beleuchtung kommt man schnell zu weit. Ist mir zu oft passiert.
Das wichtigste ist aber: Die Korbausfräsung geht vorne schon in die Senkrechte Fase, daher habe ich vor die nur 17 mm zu machen, dann bleibt nämlich 1,5 mm Schallwandfläche zur Fasenkante stehen, was mir optisch sehr gefallen wird.
Und da würde wenn das Chassis vorher gefräst wird, das Lager reinrutschen und die Oberfläche dort mit entfernen.
Daher die Mühe mit gebogenem Langloch, dann Fase hinten, dann Schallwand mittig aufleimen, senkrechte Fase und dann erst Chassis Öffnung mit noch vorhandenem Mittelpunkt.
Wenn ich das weitermache kommen Bilder, dann versteht man es besser.
__________________
Viele Grüße aus dem Bergischen Land
Jörg

Ab jetzt auch wieder Yamaha, ohne Kickstarter und breitem Lenker
yoogie ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 02.02.2020, 01:19   #5
nlcarbon
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 02.2012
Ort: Paderborn
Beiträge: 1.501
Du hast den falschen Nick. "Doktor MDF" wäre passender
nlcarbon ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.02.2020, 01:40   #6
squeeze
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 07.2006
Ort: 63***
Beiträge: 2.215
Ich versteh auch nur Bahnhof
squeeze ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.02.2020, 07:01   #7
yoogie
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 03.2009
Ort: Solingen
Beiträge: 5.023
Der ganze Aufwand ist doch nur, weil hinten Fasen dran sollen.

Ich habe mal das Classic 200 Bild genommen, das ist größer als das von der Classic 200 GF.
Es geht um die Kante mit den roten Pfeilen. Wenn der Korbrand da schon gefräst ist, fällt das Anlauflager da rein und die eigentlich ziemlich scharfe Kante ist weg.
In FreeCAD habe ich mal die Maße nach Bauplan eingegeben, da sieht man, die Kante ist super scharf mit 19 mm Fase.

Die Zwangszentrierklötze (bewährt bei der Atlantis WG) sind schon mal dran.
Kabel rein, Schallwand drauf, passiert wohl heute.

Manchmal sollte man es erst zeigen wenn fertig, nicht während der Bauphase. Dann gäbe es keinen Bahnhof
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	classic200.jpg
Hits:	92
Größe:	19,8 KB
ID:	43383   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	10.jpg
Hits:	98
Größe:	30,8 KB
ID:	43384   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	9.jpg
Hits:	99
Größe:	102,0 KB
ID:	43385  
__________________
Viele Grüße aus dem Bergischen Land
Jörg

Ab jetzt auch wieder Yamaha, ohne Kickstarter und breitem Lenker
yoogie ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 02.02.2020, 08:08   #8
jama
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 07.2009
Ort: strasbourg bas-rhin
Beiträge: 4.638
ich bin immer sprachlos



https://youtu.be/Bl-waV81xdE
__________________
• ’’Freiheit ist das Recht, anderen zu sagen, was sie nicht hören wollen. ‘‘ George Orwell
• „Niemand ist frei, der nicht über sich selbst Herr ist. ‘‘ Matthias Claudius.

deutsch ohne "sz" ABER mit fehler, tchüss! Jean-Marc.
jama ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.02.2020, 08:31   #9
yoogie
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 03.2009
Ort: Solingen
Beiträge: 5.023
Bei Timo könntest Du die sogar hören...

Immerhin ist die Weiche auch mit Boxsim entstanden, da wärst Du doch genau einer richtigen Anwender.
__________________
Viele Grüße aus dem Bergischen Land
Jörg

Ab jetzt auch wieder Yamaha, ohne Kickstarter und breitem Lenker
yoogie ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 02.02.2020, 09:21   #10
Fosti
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 01.2005
Ort: Jägermeister-Capital
Beiträge: 2.770
Moin Jörg,

wie meinst Du das mit dem Fasenfräser einmal von der Schallwandseite und einmal von der Seite anzusetzen? Eigentlich ist mir das klar, aber:
a) Wie schaffst Du das sich die beiden Fräsvorgänge ohne Grat überlagern?
b) Meine Fräser haben für sowas glaube ich nicht die erforderliche Schaftlänge, oder habe ich da einen Denkfehler?

Viele Grüße,
Christoph
__________________
DSP loudspeaker crossovers done right
http://www.grimmaudio.com/site/asset...8/speakers.pdf
Fosti ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.02.2020, 10:09   #11
yoogie
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 03.2009
Ort: Solingen
Beiträge: 5.023
Bei der eben erwähnten Atlantis WG habe ich die auch so gefräst.
Ja, ein minimaler Absatz (unter 1/10 mm war fühlbar, sichtbar sowieso wegen 2 Fräsrichtungen) war vorhanden. 2 mal mit feinem Schleifpapier und Schleifklotz drüber und es war weg.
Dafür hat bei 19 mm Fase die Fräser und Schaftlänge aber ganz locker gereicht.
Wenn ich die Fase fräse mache ich Bilder, hat MrWoofa aber schon mal gezeigt. Daher habe ich die Idee ja.

So nebenbei: Dafür hatte sich das Kugellager an der Fräserspitze gelöst und am unteren Ende der Fase wurde dann tiefer gefräst. Ein guter Grund laut zu fluchen und es dann zu reparieren. Ja, auch mir passieren Fehler, keine Angst.
Wurde mit Leim und MDF Frässtaubpaste aufgefüllt (recht trocken anmischen, auftragen und verdichten, Löffelrückseite und/oder mit Hammer leicht anklopfen)
Nach trocknen nachfräsen.
Sieht keiner mehr, ihr wißt es jetzt.
Selbst rumrutschen auf dem Boden im Hörraum wird es nicht mehr offenbaren.
__________________
Viele Grüße aus dem Bergischen Land
Jörg

Ab jetzt auch wieder Yamaha, ohne Kickstarter und breitem Lenker
yoogie ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 02.02.2020, 10:41   #12
Fosti
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 01.2005
Ort: Jägermeister-Capital
Beiträge: 2.770
Danke Jörg!
Zitat:
Zitat von yoogie Beitrag anzeigen
.....
So nebenbei: Dafür hatte sich das Kugellager an der Fräserspitze gelöst und am unteren Ende der Fase wurde dann tiefer gefräst. Ein guter Grund laut zu fluchen und es dann zu reparieren. .....
Oh ja den Spaß hatte ich auch schon!
__________________
DSP loudspeaker crossovers done right
http://www.grimmaudio.com/site/asset...8/speakers.pdf
Fosti ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.02.2020, 14:42   #13
Yves
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 04.2014
Ort: Eineborn
Beiträge: 216
Mal abgesehen vom Fasen-Thema: Du fräst wohl alle Kanten am Gehäuse nach dem Verleimen bündig, statt vorher exakt zu sägen?
Yves ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.02.2020, 16:34   #14
yoogie
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 03.2009
Ort: Solingen
Beiträge: 5.023
Ja, meine bevorzugte Methode.
Es ist einfacher bündig zu fräsen, als eine Fläche runter zu schleifen. Exakt gesägt wird allerdings alles Innenleben.
Nach dem bündigfräsen schleife ich den Rest per Hand mit einem perfekt geraden Schleifklotz bis der letzte Leimfilm weg ist.
So habe ich die beste Kontrolle.

Mögen andere anders sehen.

BtW: Beide Schallwände geleimt...
__________________
Viele Grüße aus dem Bergischen Land
Jörg

Ab jetzt auch wieder Yamaha, ohne Kickstarter und breitem Lenker
yoogie ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 08.02.2020, 22:27   #15
yoogie
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 03.2009
Ort: Solingen
Beiträge: 5.023
Heute war es soweit.
Erst von der Schallwand gefräst.
Dann von der Seiten gefräst.
Ein paar Züge mit dem Schleifklotz und 240er Schleifleinen.
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	1.jpg
Hits:	62
Größe:	119,7 KB
ID:	43460   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	2.jpg
Hits:	61
Größe:	114,4 KB
ID:	43461   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	3.jpg
Hits:	64
Größe:	107,9 KB
ID:	43462   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	4.jpg
Hits:	66
Größe:	117,7 KB
ID:	43463   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	5.jpg
Hits:	59
Größe:	102,2 KB
ID:	43464  

Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	6.jpg
Hits:	60
Größe:	111,8 KB
ID:	43465  
__________________
Viele Grüße aus dem Bergischen Land
Jörg

Ab jetzt auch wieder Yamaha, ohne Kickstarter und breitem Lenker
yoogie ist gerade online   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 16:42 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, vBulletin Solutions, Inc.