Alt 07.02.2004, 13:36   #1
moser7
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 09.2003
Ort: 83673 Bichl
Beiträge: 244
2ter Versuch Moser7´s Abhöranlage

Der Abhörabstand ist ca. 2,5 mtr. Die LS stehen so ca. 2,6mtr auseinander.





Das Rack ist selbstgebaut mit grosser Hilfe eines Schweisstechnisch sehr begabten. Das Holz ist einfache 3-Schicht Fichte auf Mahagoni gebeitzt. Und mit Bienenwachs gesättigt. Die Platten sind jederzeit wieder abnehmbar. Die Stabilität ist sehr gut. ca. 180 EUR Materialkosten.





Die Kante ist tonal nicht erkennbar. Platz ist leider nicht mehr vorhanden. Den Abstand der LS zueinander zu verringern verursacht wesentlich mehr Probleme als diese Kante.





Das Serienmässige "günstige" Terminal entsprach nicht meinen Erwartungen, und so musste eins von I.T her. Biwiring ist nicht angedacht, da der PM8200 auch nur ein LS Paar hat. Intern sind beide Strippen parallel aufgelötet. Das Kabel ist Monitor Black&White Edition. Meterware selbst Konfektioniert.
Ich habe bewusst keine Kabelschuhe ode Bananenstecker verwendet, da ich de Meinung bin, dass der Direkte Anschluss grossflächig verschraubt den Besten Kontakt realisiert. Trotz der relativ wandnahen Aufstellung der linken Vox ist der Bass nicht unpräzise, sondern schnell wie Sau.





Der PM 8200 Verstärker ist sehr gut, und auch erst ein Jahr alt, aber ich möchte Ihn sobald möglich gegen einen PM17 MK2 ersetzen. Ich denke die MTI´s lassen sich mit noch besserer Elektronik ebenfalls noch weit steigern. Der Austausch des CD Players zum NAD 542 hat sich auf jeden Fall gelohnt. Vorher hatte ich einen getuneden CD67SE.





Hier mal so der Raum im Gesamten. Blitz ist nicht optimal, aber die Palme ist schön ausgeleuchtet!





Hier soll noch die "Flatterechofalle" hin, um Refexionen zu vermeiden. Eigentlich tuns aber auch während des Hörens draufgestellte Kissen.


__________________
nix

Geändert von moser7 (07.02.2004 um 14:09 Uhr)
moser7 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.02.2004, 13:44   #2
MrWoofa
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 09.2001
Ort: www.mrwoofa.de
Beiträge: 4.717
MrWoofa eine Nachricht über ICQ schicken
ich seh was
MrWoofa ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.02.2004, 13:55   #3
broesel
Gesperrt
 
Registriert seit: 08.2002
Ort: Gut Dünken (Stromkreis)
Beiträge: 4.337
Ich seh auch was. Und zwar ein sehr geiles HiFi - Möbel. Hattuselbermacht???
broesel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.02.2004, 14:02   #4
moser7
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 09.2003
Ort: 83673 Bichl
Beiträge: 244
Ja, ist selbstgemacht.
Aber das hast Du sicherlich schon gelesen, ich war noch am editieren dran.
@Battlepriest: (erster Threadversuch wurde wegen unfähigkeit des Autors gelöscht)

Das mit den Verschiedenen Holzsorten ist nicht so schlimm wie es aussieht. Die Voxen sind wie der Boden Kirsche (geölt), nur noch nicht so nachgedunkelt. Die werden noch. Und Birke sind die Tische, die CD Regale, DVD Videoregale, Bücherregale und der Relaxsessel der nicht auf dem Bild ist.
Ich denke mit 3 Verschiedenen Holzsorten incl. Decke kann man Zufrieden sein.
__________________
nix
moser7 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.02.2004, 14:12   #5
broesel
Gesperrt
 
Registriert seit: 08.2002
Ort: Gut Dünken (Stromkreis)
Beiträge: 4.337
Ist schon drollich mit deinen Bildern. Erst nix, dann eins, dann zwei, jetzt alle. Egal.

Wenn dein HiFimöbel selbstgebastelt ist, hätt'ste aber eine Kabelversteckmimik vorsehen können.

Deine - über'n Daumen gepeilt - 12 Trillionen verschiedenen Holzsorten finde ich nicht schlimm. Im Gegenteil. Hat was.

Was dem Gesamteindruck allerdings abträglich ist, ist die dämliche Colatasche auf dem Sofa.
broesel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.02.2004, 14:40   #6
moser7
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 09.2003
Ort: 83673 Bichl
Beiträge: 244
Ha, lass das nicht die Freundin hören.
Das ist ein Umgekrempelter Weihnachtsmann. (Tasche ist aus Stoff, aber ja nicht nutztbar, da dicker Mann in Rotem Mantel drin.)
Eigentlich liegt die da nicht immer, ist noch ein überbleibsel von Weihnachten. Wenns Dir lieber ist, räume ich sie beiseite. Moment..... so, nun liegt sie nicht mehr da. Betrachte die Tasche als nicht mehr vorhanden.
Wir haben so allerlei Colazeugs drei Trillionen Dosen, Trucks, Spiele.....

Dafür darf ich meine Voxen aufstellen wie ich will. Hat doch auch was.
Kabelversteckmimik währe nicht schlecht, aber dadurch sind alle Kabel in einem Schacht, was die Einstreuung und die Kabellänge nicht positiv beeinflusst. Alle Kabel sind abgemessen und selpst jelötet.
__________________
nix
moser7 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.02.2004, 23:51   #7
Mr.E
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 10.2002
Ort: ~
Beiträge: 5.206
Sehr schön.

Aber wie ist das mit den Kabeln an den Boxen? Hast du die HMT-Einheit intern dazugeschaltet? Eigentlich könntest du die Teile ja in Bi-Wiring fahren.
Mr.E ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.02.2004, 10:51   #8
moser7
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 09.2003
Ort: 83673 Bichl
Beiträge: 244
Intern ist wie beschrieben Bass und MHT verdrillt auf ein Paar Klemmen (die unteren) gelötet.
Biwiring macht keinen Sinn, da der Verstärker nur ein Paar LS Klemmen hat. Und wenn man kein Biwiring macht, sind Brücken immer schlecht, und deswegen hab ich das parallel aufgelötet.
Der nächste Verstärker der PM17MK2 hat auch nur ein Paar LS Klemmen, also ist Biwiring hier auch kein Thema.
Ausserdem halte ich davon nicht sehr viel.

Mfg.
__________________
nix
moser7 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.02.2004, 16:55   #9
Mr.E
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 10.2002
Ort: ~
Beiträge: 5.206
Bei Bi-Wiring braucht's doch keine zwei Paar Klemmen am Verstärker, oder?
Mr.E ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.02.2004, 17:50   #10
luwa-vox
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 05.2003
Ort: 58675 Hemer
Beiträge: 17
@moser 7
Ein dickes Lob für Deine Anlage!! Offensichtlich scheinen sich ja eine ganze Reihe von Voxen 252 MTI unter einer Dachschräge wohlzufühlen. Eine Bemerkung und eine Frage habe ich an Dich: Deine geplante Umrüstung des Amps auf den Marantz PM - 17 MK 2 denke ich bringt klangtechnisch ein paar weitere Punkte. Ich bin mit meinem Marantz PM - 16 und den MTI's sehr zufrieden.
Meine Frage: Du beschreibst klangliche Verbesserungen nach dem Tausch von CD 67 SE auf den NAD 542. Wie äußerten sich diese? Ich liebäugele eigentlich mit der Umrüstung auf den CD 17 KI von Marantz. Vielleicht kann man den ja mal günstig bei ebay "schießen".

@ Alle Wastler
Oder ist bei dem Streben nach besserem Amp und CD - Spieler eigentlich nur unser Wunschdenken im Spiel?!

Gruß

luwa-vox
luwa-vox ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.02.2004, 21:06   #11
moser7
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 09.2003
Ort: 83673 Bichl
Beiträge: 244
@mr.E:

Schonmal versucht zweimal 5qmm also 10qmm in eine LS Klemme zu bekommen? Aussichtslos.

Zur NAD Thematik:

Ach ja, Du hast ja den PM16, den hat mein Vater auch. Sehr schönes Gerät.
Er hat auch den CD17 KI fällt mir gerade ein. Nur zum Klang kann ich natürlich nix sagen, da an Mirage LS abgehört wird, und die nicht mit den MTI´s kompatibel sind.
Der Tausch des CD Players hat folgende Änderungen gebracht:
Der Bass ist schneller und reicht tiefer runter. Feindynamik im Bass kannte ich vorher gar nicht so. Selbst kleinste Nuancenänderungen im Bass sind jetzt nachvollziehbar.
Das ganze Klangbild ist irgendwie ruhiger geworden. Man kann lauter hören ohne das es nervt. Und auch Dynamischer.
Pegeländerungen werden erschreckend brutal umgesetzt.
Er klingt einfach erdiger und erwachsener. Ich weiss, Testzeitschriftengesülze, aber anders kann man das nicht beschreiben. Einzig die Bühnenbreite ist ganz geringfügig enger geworden. Ein guter Player fürs Geld.
Wunschdenken ganz sicher nicht. Nachvollziehbar ist das immer schon, es ist nur die Frage, ob sich die Investitionssumme immer Lohnt, oder ob man mit dem jetzigen Stand gut Leben kann.
Ich mag halt die Anfassqualität von den grossen Marantz Sachen.
Deswegen möchte ich umrüsten. Wenn dabei ein noch echterer Klang erreicht wird, um so besser.

Mfg.
__________________
nix
moser7 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.02.2004, 11:06   #12
Schlimm
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 01.2003
Beiträge: 237
Zitat:
Original geschrieben von moser7
@mr.E:

Der Tausch des CD Players hat folgende Änderungen gebracht:
Der Bass ist schneller und reicht tiefer runter.
Hmm, das ist nicht gut! Wenn bei uns der Bass schneller spielt, kriegt er nen Arschtritt vom Drummer!
Schlimm ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.02.2004, 13:57   #13
Jorge
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 02.2003
Ort: Erbach
Beiträge: 1.508
Jorge eine Nachricht über Skype™ schicken
Oh man, LOL
__________________
Grüße Jorge
Jorge ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.02.2004, 15:11   #14
ST1100
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 01.2002
Ort: Austria
Beiträge: 1.413
Zitat:
Original geschrieben von moser7
Wir haben so allerlei Colazeugs drei Trillionen Dosen, Trucks, Spiele.....
Hätte ich das früher gewußt, hätte ich den Coke Glas-Stromhalmspender und den Coke Metal-Serviettenspender hier offerriert... nun sind sie schon über Ebay rausgegangen...

Zum Klang: verusracht die Türe neben linkem Kanal nicht Reflektionen und Änderungen in der Ortung?
regards
ST1100 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.02.2004, 20:06   #15
moser7
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 09.2003
Ort: 83673 Bichl
Beiträge: 244
Tür?

Ja, mag sein, aber was soll ich machen?
Mit Noppenschaum auf der Tür bekomme ich sicher Ärger.


Wenn ich mal bauen sollte, mach ich mir einen extra Kellerraum doppelt gemauert und Schallisoliert, erst dann kann man sich so richtig austoben.

Mfg.
Benjamin
__________________
nix
moser7 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 03:04 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.