Alt 04.03.2003, 08:35   #1
We-Ha
Moderator
 
Registriert seit: 09.2001
Ort: NW 44579 Bastelkeller
Beiträge: 11.974
Fräszirkel

So, mal keine Box, sondern ein Hilfswerkzeug:
Ein einstellbarer Fräszirkel, relativ einfach und simpel nachzubauen.

die komplette Anleitung dazu natürlich wie immer auf meiner Heimseite.
Hier dann Heimwerken/Fräsen/Fräszirkel anwählen.
__________________
Tipps & Tricks für alle Wastels in Wolfgangs Bastelkeller , denn wie der Schreiner kann es keiner
Ich habe Probleme für alle Lösungen !!! .-- ....

Geändert von We-Ha (27.04.2006 um 21:41 Uhr)
We-Ha ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.03.2003, 09:44   #2
Caballero
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 11.2002
Ort: D 38228 Salzgitter
Beiträge: 218
Meine Güte, son edeles Teilchen als Hilfsmittel??

Was mir noch fehlen würde ist ne Skala für den zu fräsenden Durchmesser. Natürlich zum anpassen an die Fräsergrößen.

Sehr schön, werde ich wohl mal bauen.

------------------
mfg Marcel
__________________
mfg Marcel
Caballero ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.03.2003, 11:38   #3
We-Ha
Moderator
 
Registriert seit: 09.2001
Ort: NW 44579 Bastelkeller
Beiträge: 11.974
Ja, Karla kommt auch noch, allerdings für Radius , man muss sich ja immer noch ein bisschen offen halten um auf seine Heimseite zu locken

PS: Aus meiner Sicht ist da nix Edles dran, eben nur sauber und fachmännisch verarbeitet.

[Dieser Beitrag wurde von We-Ha am 04. März 2003 editiert.]
__________________
Tipps & Tricks für alle Wastels in Wolfgangs Bastelkeller , denn wie der Schreiner kann es keiner
Ich habe Probleme für alle Lösungen !!! .-- ....
We-Ha ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.03.2003, 11:44   #4
ST1100
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 01.2002
Ort: Austria
Beiträge: 1.413
Astreine Arbeit! Sieht schön aus.

Ich persöhnlich hätte lediglich leichte Bedenken daß sich die Festellschraube ausgerechnet während des Arbeitens lockert und.... SHIT!
Mein Bekannter hat sich was genal einfaches gebaut (KISS - keep it simple stupid :
8mm Backelitplatte 25x10cm, an einem Ende präzise Aufnahmen für die Fräse angelegt, in den Rest der Platte werden nach Bedarf (bei eingebautem Fräser gemessen) 4mm Löcher gebohrt, selbige im Zentrum der LS Öffnung und dann die Außenhülse eines Schrankverbinders (außen ~4,3mm) durch beide getrieben. Hält bombenfest, kannst quasi mit einer Hand fräsen ohne jemals zu schwitzen uU "rauszufahren".
Mittlerweile haben wir die Zentrumsbohrungen sogar schon teilweise für die gängigsten Chassis Beschriftet, AL130, TIW250, etc...
Für LS Öffnungen kleiner als der Geräteschuh (i.e. HTs, BRs, Terminals) bohrt er das 4mm Loch einfach in die Gerätebasis, auf die 5~6 Löcher kommts da nicht an; auch hier Schrankverbinder rein, hält bombig, präzises Ergebniss.
FWIW
regards
__________________
regards
ST1100 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.03.2003, 11:48   #5
We-Ha
Moderator
 
Registriert seit: 09.2001
Ort: NW 44579 Bastelkeller
Beiträge: 11.974
Nun, wer in meiner Heimseite stöbert, wird erkennen, das genau so mein MinimalZirkel funktioniert, (allerdings aus Sperrholz). Diese Methode nutze ich seit Jahrzehnten.

Das Problem beim Minimal-Zirkel: Ist die Mittenbohrung nicht präzise angelegt, ist's nicht einstellbar, es muss neu gebohrt werden! Hier führt ein halber Millimeter zu einer Abweichung von einem Millimeter im Durchmesser, und das ist schon ganz schön viel !!

Ich denke mal, das sich die Schraube nicht löst (hat sie bisher auch nicht), ausserdem kann man (wer's sicher haben will), noch 'ne Federscheibe dazu legen.

[Dieser Beitrag wurde von We-Ha am 04. März 2003 editiert.]
__________________
Tipps & Tricks für alle Wastels in Wolfgangs Bastelkeller , denn wie der Schreiner kann es keiner
Ich habe Probleme für alle Lösungen !!! .-- ....
We-Ha ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.03.2003, 12:40   #6
klettermatze
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 12.2002
Ort: Künzell / Fulda
Beiträge: 210
klettermatze eine Nachricht über ICQ schicken
wie verbindet ihr (spezeiell du Weha bei diesem Zirkel) Zirkel mit Fräse??? Bei der Festo von meinem Vater ist da nicht sooo viel platz zum bohren und der Fuss ist sehr dick. außerdem weiß ich nicht, ob er es so gerne sieht, wenn ich seine Fräse anbohre
Hat jemand ne andere Idee???
Danke Matze
klettermatze ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.03.2003, 12:58   #7
Caballero
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 11.2002
Ort: D 38228 Salzgitter
Beiträge: 218
@ We-Ha,
ach so lockst du deine Leute auf die Seite

Hat die nicht auch schon fertige Gewinde in der Bodenplatte?? Meine Bosch hat 3 an der Zahl.
__________________
mfg Marcel
Caballero ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.03.2003, 13:03   #8
Farad
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 09.2001
Beiträge: 5.775
Bei allen mir bekannten Fräsen sind zwei Gewinde in der Fußplatte. Da kann man die Kopierhülse oder den Absaugstzen festmachen.

Wie das bei Festo ist weiß ich nciht. Aber eins weiß ich sicher: Hätte ich ne Festo daheim und mein Sohnemann würd da dranrumbohren, dann würd ich ihm die Löffel so langziehen, dass er als Osterhase auftreten kann. *g*

farad
Farad ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.03.2003, 13:25   #9
We-Ha
Moderator
 
Registriert seit: 09.2001
Ort: NW 44579 Bastelkeller
Beiträge: 11.974
Wie ich das mache...tja, den Link zu meiner Hompage wählen !
Unter jeder Oberfräse ist eine Platte angebracht, diese wiederum sitzt mit Schrauben am Frästisch. Hierüber kann man den Zirkle befestigen.
Meine Methode mit der Kopierhülse ist aber (imho) einfacher.
PS: Korrektur:
Unter jeder 'besseren' Oberfräse...

[Dieser Beitrag wurde von We-Ha am 04. März 2003 editiert.]
__________________
Tipps & Tricks für alle Wastels in Wolfgangs Bastelkeller , denn wie der Schreiner kann es keiner
Ich habe Probleme für alle Lösungen !!! .-- ....
We-Ha ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.03.2003, 15:31   #10
klettermatze
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 12.2002
Ort: Künzell / Fulda
Beiträge: 210
klettermatze eine Nachricht über ICQ schicken
@ weha: du willst doch nicht behaupten, dass Festo schlecht ist oder?

@ farad: Deshalb frag ich ja. *g*

warum sagt ihr denn nicht, dass ihr die Schrauben von der Schutzplatte meint. Ich bin nicht sooooooooooo übermäßig intellent.

Jedenfalls danke.
Matze
klettermatze ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.03.2003, 15:34   #11
We-Ha
Moderator
 
Registriert seit: 09.2001
Ort: NW 44579 Bastelkeller
Beiträge: 11.974
??? Wo habe ich diesbezgl. was getippert ?? Festo kann ich nicht gemeint haben, das ist der zur Zeit beste Industriestandard....
Ich dachte da eher an diese im Moment so gängigen Baumarktfräsen für 49 Ois (oder ähnliche Preise), denn da weiss ich es nicht...
__________________
Tipps & Tricks für alle Wastels in Wolfgangs Bastelkeller , denn wie der Schreiner kann es keiner
Ich habe Probleme für alle Lösungen !!! .-- ....
We-Ha ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.03.2003, 15:44   #12
ST1100
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 01.2002
Ort: Austria
Beiträge: 1.413
@ Farad,

der Zweck heiligt die Mittel.
Wenn mich 2~3 Bohrungen in der Gerätebasis davor bewaren eine Schallwand zu demolieren, isses mir auch bei einer Festo recht
regards
__________________
regards
ST1100 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.03.2003, 16:35   #13
MrWoofa
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 09.2001
Ort: www.mrwoofa.de
Beiträge: 4.717
MrWoofa eine Nachricht über ICQ schicken
Bei der ALDI-Fräse ist mit 4 Schrauben eine Plastikplatte unter den Fräskorb gebaut, die schraube ich ab und mit den Löchern den Fräszirkel.

Grüße,


Meine neudesignte Homepage!
MrWoofa ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.03.2003, 17:41   #14
klettermatze
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 12.2002
Ort: Künzell / Fulda
Beiträge: 210
klettermatze eine Nachricht über ICQ schicken
so werde ich es jetzt auch machen. Muss nur mal den Keller abchecken, ob ich noch geeignetes Zirkelmaterial habe. sonst muss ich noch mal in den Baumarkt und mir die Platten mmgenau zuschneiden lassen. Beim der Schallwand für meinen sub haben sies ja fast geschafft. die eine seite ist grade mal 1mm zu groß und die andere 5 mm, aber sonst ist alles in Ordnung.
Gruß Matze
klettermatze ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.03.2003, 22:04   #15
klettermatze
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 12.2002
Ort: Künzell / Fulda
Beiträge: 210
klettermatze eine Nachricht über ICQ schicken
Hi, also ich habe jetzt Wehas alte Heimseitenversion erfolgreich gebaut (ich hätte sogar 6 Schraubmöglichkeiten,wovon ich 4 nutze *g*). Morgen gehts dann mal ans Fräsen, ich hoffe ich habe mich nicht verrechnet *g*

Gruß matze
klettermatze ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 09:38 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.