Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 14.01.2018, 16:39   #2
zxlimited
Moderator
 
Registriert seit: 03.2010
Ort: Gechingen
Beiträge: 2.278
Nachdem die Subs an der Wand hingen, konnte ich mit dem eigentlichen Leinwandbau beginnen. Zuerst wurden die aus dem CAD Entwurf ermittelten Radien mittels "Lautsprecherkabel-Zirkel" auf die Randbretter übertragen und mit der Stichsäge ausgesägt. Aus diesen 4 Randbrettern, einigen Balken, Winkeln, den Rückwänden und ein paar hundert Spax entstand dann in mühsamer Arbeit ein rund 150kg schwerer Koloss aus Holz und Stahl:











Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	20171229_134911.jpg
Hits:	2444
Größe:	170,3 KB
ID:	35211   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	20171229_181524.jpg
Hits:	2434
Größe:	128,8 KB
ID:	35212   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	20180103_094746.jpg
Hits:	2438
Größe:	146,9 KB
ID:	35213   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	20180103_094806.jpg
Hits:	2470
Größe:	127,5 KB
ID:	35214   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	20180103_152610.jpg
Hits:	2419
Größe:	119,5 KB
ID:	35215  

Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	20180103_152651.jpg
Hits:	2426
Größe:	125,2 KB
ID:	35216  

Geändert von zxlimited (14.01.2018 um 17:00 Uhr)
zxlimited ist offline   Mit Zitat antworten