Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 12.08.2019, 02:01   #34
Frankynstone
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 03.2004
Ort: Altdorf b Nürnberg
Beiträge: 3.903
Frankynstone eine Nachricht über ICQ schicken
Was Sicherheitslücken betrifft, werden sich die Prozessoren nicht viel nehmen, egal von welcher Marke. Sie haben aus Kompatibilitätsgründen weitgehend überlappende Befehlssätze und sehr ähnliche Fähigkeiten. Demzufolge sind sie auch mit Sicherheit weitgehend gleich angreifbar.

AMD finde ich einfach sympathisch, weil sie eben nicht Marktführer sind, aber doch immer wieder mit außergewöhnlicher Performanz glänzen. Besonders die APUs überzeugen mich, die integrierte Grafik bietet alle Features und übertrifft meiner Meinung nach das, was Intel integriert, deutlich. Wer Fotos bearbeitet oder mit CAD-Programmen zeichnet, wird damit wirklich Spaß haben. Nutzern von Büro- und Multimedia-Anwendungen genügt eine APU sowieso.

Also der normale User braucht keine dedizierte Grafikkarte mehr, das ist schon ziemlich klar. Wer aber anspruchsvolle Spiele spielt, Animationen erzeugt, sehr detaillierte 3D-Konstruktionen erstellt, wird weiterhin von einer (zwei, drei) Grafikkarte(n) profitieren.

Außerdem geil an AMD ist, dass sie lange bei einem Sockel bleiben. Der aktuelle AM4 wird uns noch eine Weile begleiten, man kann immer mal einen frischen Prozessor reinstecken, egal ob CPU oder APU.
__________________
PN-Box ist voll, bei Bedarf E-Mail: Frankynstone(ätt)gmx(punkt)de
Frankynstone ist offline   Mit Zitat antworten