Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 02.08.2019, 20:25   #20
Samy
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 03.2015
Ort: Deutschland
Beiträge: 54
Erstmal danke für die vielen Anregungen, das mit dem Energiefrequenzgang und Bündelung leuchtet ein.

Dann werde ich mal schauen welche Variante am besten ist. In dem Falle geht es um eine Anwendung im Auto also man sitzt schon sehr nah jedoch ist der TT/TMT recht weit unten sodas der Winkel wohl trotzdem eher groß ist.

Original wurden die Lautsprecher welche ich zuerst im Auge hatte bei eben diesen hohen 4500hz getrennt was mich wundern lies und die Frage aufkommen. Ersetze es nun gegen AL170/CT25A und dank der Erklärung weiß ich nun was es mit der Trennfrequenz auf sich hat.
Was wäre ein guter Startwert für die Trennfrequenz in diesem Fall? Da es vollaktiv über DSP läuft kann ich dort leicht probieren.

Und ich meinte natürlich Hz und nicht Upm, da kommt meine Arbeit wohl durch
Samy ist offline   Mit Zitat antworten