Visaton Diskussionsforum

Visaton Diskussionsforum (http://www.visaton.de/vb/index.php)
-   Projektplanung (http://www.visaton.de/vb/forumdisplay.php?f=56)
-   -   Kühlschrankboxen mit PA(-pier) Charakter (http://www.visaton.de/vb/showthread.php?t=30694)

Sync204 13.08.2019 01:46

Kühlschrankboxen mit PA(-pier) Charakter
 
Habe von Freunden einen kleinen Auftrag bekommen, besser gesagt erstmal nur eine Machbarkeitsstudie:
Ich soll ein Boxenpaar fürs 40 Quadratmeter Wohnzimmer bauen. Leider darf das ganze mal wieder "nichts":eek: kosten und soll die eierlegende Wollmilchsau werden...
Ein Hauptaugenmerk liegt auf brutalo Pegel:D Überwiegende Musik ist Elektro/Charts, bassfordernd.

Was haltet ihr von folgender Kombi:

Tiefton: 15" 15LB075-UW4, für 7,33€/kg bekommt man hier ziemlich viel Lautsprecher :eek:
Mitteltöner: 8" BG 20 :rolleyes: ebenfalls, viel Mitteltöner fürs Geld

(Super)-Hochton: Irgendwas Piezomäßiges z.B. MPT 005

Gehäuse: Klassische BR-Kiste mit ca. 130 Litern, OSB-Plattenbau.

Apropos Weiche: Da ich sehr gute Erfahrungen mit DSP gemacht habe würde ich diesmal wieder voll auf DSP setzen. Zur Kostenminimierung CarHifi Endstufen nehmen, die liegen schon rum...

Meine Fragen: Können jeweils ein BG 20 -vom Tiefton befreit- laut genug für heftige unverzerrte Pegel?
Sind BG 20 und der 15" Tieftöner angemessene Spielpartner oder stimmt das Verhältnis nicht?
Juckt grad wieder ziemlich in den Fingern:D

FZZ 13.08.2019 08:31

94
 
Schau dir mal die 94 in der aktuellen Klang und Ton an.

mechanic 13.08.2019 09:15

Zitat:

Zitat von FZZ (Beitrag 449000)
Schau dir mal die 94 in der aktuellen Klang und Ton an.

Guter Vorschlag. Das Konzept mit BG20 macht aber auch Sinn. Ich würde dabei die CT 285 "eindampfen" (BG20 in 50 Liter BR mit FRS5X als Hochtöner), also CB mit kleinem Volumen und dann unter so etwa 250 Hz den 15-Zöller. Das ginge dann auch passiv im MHT-Bereich ohne DSP / mit zwei Wegen aktiv.

Der FRS5X ist ein exzellenter Hochtöner und "stirbt" bei Ankopplung über 2000 Hz definitiv nach dem BG :D!

P.S. Alternativ könnte man auch das als Basis nehmen https://www.google.com/url?sa=t&rct=...8CPS6wXZtY6vfV

Burns 13.08.2019 21:30

Liste der Anhänge anzeigen (Anzahl: 1)
Zitat:

Zur Kostenminimierung CarHifi Endstufen nehmen, die liegen schon rum...
Hast du denn so ein starkes / stabiles Netzgerät 240V -> 14V

Klang und Ton hab ich mir auch grad gekauft, Typ 94 ist sicher preiswert, klanglich siehts nicht so Top aus.

Hab vor 2 Jahren mal eine Simu entworfen, hier ist bedacht, dass das Topteil (max 100Watt) am Sub steht, anderes muss man testen. Den Sub kannst ja lauter drehen.
Anhang 41668

Vielleicht wär das was für dich :)

lg

Sync204 14.08.2019 00:02

Zitat:

Zitat von Burns (Beitrag 449016)
Hast du denn so ein starkes / stabiles Netzgerät 240V -> 14V
lg

PC Netzteile liefern ein paar 100W auf der 12V Schiene, laststabil.
Zitat:

BG20+HTH8,7+PAW38.BPJ
danke, das sind gute Ansätze

Zitat:

Der FRS5X ist ein exzellenter Hochtöner und "stirbt" bei Ankopplung über 2000 Hz definitiv nach dem BG !
Der schwächelt aber mit 86dB... weiß nicht ob der mithält ohne zu klirren. Kann man an den FRSX5 ein Horn basteln? das wäre natürlich ein ziemlicher knüller :rolleyes:

Zitat:

Das ginge dann auch passiv im MHT-Bereich ohne DSP / mit zwei Wegen aktiv
Genau das ist der Plan, denn dann kann ich den günstigen ADAU1701 (freeDSP) nehmen.

Danke für die viele Resonanz :)

ubix 14.08.2019 02:28

"Ein Hauptaugenmerk liegt auf brutalo Pegel Überwiegende Musik ist Elektro/Charts, bassfordernd."

Und wenn man den 15" Tieftöner, und nur jeweils 2 BG 20 pro Seite als Mittelhochtöner nimmt? Oder eben direkt http://www.visaton.de/de/produkte/hi...-boxen/mb-208h

Das wird dann alles aber nicht "...darf das ganze mal wieder "nichts" :eek: kosten und soll die eierlegende Wollmilchsau werden..."

jama 14.08.2019 05:13

Liste der Anhänge anzeigen (Anzahl: 2)
W300+BG20+TW6

mechanic 14.08.2019 07:24

Zitat:

Zitat von Sync204 (Beitrag 449020)
Der schwächelt aber mit 86dB... weiß nicht ob der mithält ohne zu klirren. Kann man an den FRSX5 ein Horn basteln? das wäre natürlich ein ziemlicher knüller :rolleyes:

Im Hochtonbereich hat der kleine ca. 89-90dB Pegel und passt damit hervorragend zum BG20. Vom Klirrverhalten macht der 50mm Konus viele (teure) Kalotten nass :p!

ubix 14.08.2019 15:21

Zitat:

Zitat von mechanic (Beitrag 449027)
Im Hochtonbereich hat der kleine ca. 89-90dB Pegel und passt damit hervorragend zum BG20. Vom Klirrverhalten macht der 50mm Konus viele (teure) Kalotten nass :p!

Aber ob der auf Dauer
Zitat:

Zitat von Sync204 (Beitrag 448999)
Ein Hauptaugenmerk liegt auf brutalo Pegel:D

mitmacht?

mechanic 14.08.2019 16:45

Die Frage ist, was heißt "brutalo"? Falls der FRS5X in Gefahr ist, dann halt gleichzeitig auch die 25mm Schwingspule des BG20. Das bedeutet dann PA-Chassis/Horn in einer etwas anderen Preisklasse :o! Dafür wurde z.B. die MB208H entwickelt :) ...

Sync204 18.08.2019 23:37

"brutalo" ... bedeuted Diskopegel im Wohnzimmer und das über längere Zeit ohne einen dabei anzuschreien. Vielleicht geht auch ein bisschen weniger, denn Hauspartys sind ja normalerweise keine Discos :D

yoogie 18.08.2019 23:44

Hääähh? :p

We-Ha 19.08.2019 11:57

DIE MUSIK SPIELT SO LAUT !!!
:D

Cerebral_Amoebe 20.08.2019 14:06

Auch wenn der FQ von der Typ94 nicht toll aussieht, für den Preis und dem Wunsch nach elektronischer Musik bei hoher Lautstärke sollte man die schon in die engere Wahl nehmen.

Die Cheap Trick 290 aus der Klang & Ton 02/2017 ist kostengünstig und sollte auch für 40qm laut genug sein (91dB).

Ansonsten mal etwas mit HTH8.7, BG20 und PAW38 simulieren, siehe #4 von Burns. Nur nicht so tief abstimmen, eher 35-38Hz und die Senke im Bereich 90-120Hz weg machen.


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 21:00 Uhr.

Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.